05.10.2020 17:00 |

Sieg bei Generalprobe

Mountainbike-Sternchen ist schon in WM-Form

Mountainbike-Hoffnung Valentina Höll siegte bei der Generalprobe für die Heim-Weltmeisterschaft in Leogang. Erwartungshaltung soll trotzdem gedämpft werden. Die Freude über die Rennrückkehr war natürlich richtig groß.

Besser hätte das erste Mountainbike-Rennen nach der langen Pause für Downhill-Youngster Valentina Höll nicht laufen können. Die Salzburgerin sicherte sich beim letzten Kräftemessen vor der Heim-Weltmeisterschaft in Leogang diese Woche den Sieg beim Crankworx in Innsbruck. Vali ist also bereits in WM-Form.

„Natürlich ist es schön, ein Rennen zu gewinnen, am meisten freut es mich aber, dass wir endlich welche fahren können“, erklärte die Mountainbikehoffnung. Die Strecke in Innsbruck hat sie vorher im Renntempo noch nicht gekannt, umso beeindruckender ist es, dass sie sich gleich den Sieg sicherte.

„Es ist gut zu wissen wo ich stehe, dennoch ist meine Erwartungshaltung hinsichtlich der WM nicht zu groß“, ist sie vorsichtig. Man sollte nicht vergessen, dass Vali erst 18 Jahre alt ist und heuer die ersten Rennen im Profibereich bestreitet. Von einer jungen Athletin kann man nicht im ersten Jahr Wunderdinge erwarten. Zusätzlich ist das Medieninteresse an ihr extrem hoch. Höll gilt als österreichische Hoffnung bei der WM in Leogang, die 18-Jährige will sich von der vielen Aufmerksamkeit nicht verrückt machen lassen.

Heute letzter Ruhetag
„Ich versuche, den Medienrummel auszublenden und mein Ding durchzuziehen. Ich will einfach mein Bestes geben und schauen was dann rauskommt“, stellt sie klar. Heute legt Vali ihren letzten Ruhetag ein, bevor ab morgen ihr voller Fokus der Weltmeisterschaft gilt. Trotz all dem Trubel um ihre Person ist die Vorfreude bei ihr extrem groß: „Eine Heim-WM ist wahrscheinlich einmalig, ich werde es so gut es geht genießen.“ Es sei ihr vergönnt.

Philip Kirchtag
Philip Kirchtag
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Oktober 2020
Wetter Symbol