05.10.2020 10:00 |

Auf der A8

Auto eines Salzburgers überschlug sich in Bayern

In der Nacht auf Montag ereignete sich um 1.10 Uhr auf der A8 in Fahrtrichtung Salzburg zwischen Anger und Piding ein Verkehrsunfall. „Der 64-jährige Autofahrer aus dem Salzburger Land hatte Glück im Unglück und kam mit mittelschweren Verletzungen davon“, so die erste Einschätzung der Rot-Kreuz-Notfallsanitäter.

Der Salzburger war aus ungeklärter Ursache bei Aufham rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dabei fuhr er mit seinem Suzuki Vitara über die Leitplanke, der Wagen überschlug sich und kam dann in der Böschung auf den Rädern zum Stillstand - allerdings wurde das Fahrzeug schwer beschädigt.

Verunfallter Salzburger konnte selbst Notruf absetzen

Der Verunfallte befreite sich selbst aus dem Wagen und rief die Rettung. Die Teisendorfer Rettungskräfte des Roten Kreuzes versorgten den Unfalllenker und brachten ihn nach Bad Reichenhall ins Krankenhaus. Außerdem verständigten sie noch vor Ort die Feuerwehr Anger. Diese sicherte die Einsatzstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und sammelte die verstreuten Auto-Trümmer im angrenzenden Feld ein.

Polizeilichen Schätzungen Zufolge entstand am Suzuki ein Totalschaden in Höhe von rund 25.000 Euro.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol