04.10.2020 19:00 |

Großeinsatz

Fünf Verletzte bei Frontalcrash in Mondsee

In Mondsee (Bezirk Vöcklabruck) ist es am Samstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 33-jähriger Autolenker aus Salzburg setzte laut Polizeibericht im Bereich der Autobahnunterführung auf die Überholspur über und verlor dabei die Kontrolle über seinen Pkw. In der Folge prallte der Mann mit voller Wucht frontal gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug einer afghanischen Familie.

Dabei wurden zwei Familienmitglieder im Wrack eingeklemmt. Beide mussten von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden und wurden mit lebensbedrohlichen bzw. schweren Verletzungen mit den Notarzthubschraubern C6 und Martin 3 in umliegende Krankenhäuser geflogen. Zwei weitere Mitglieder der afghanischen Familie und die 67-jährige Beifahrerin eines nachkommenden Pkw, der nicht mehr rechtzeitig anhalten konnte, wurden mit weniger schweren Verletzungen ins Landeskrankenhaus nach Vöcklabruck gebracht.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Oktober 2020
Wetter Symbol