Fußball

Premier League

2:5! Southampton wird von Tottenham übel vermöbelt

Der FC Southampton und Trainer Ralph Hasenhüttl sind früh mit einer Mini-Krise konfrontiert! In der 2. Runde der englischen Premier League kamen die „Saints“ zu hause trotz Führung mit 2:5 unter die Räder. Tottenham-Star Son Heung-min (45., 47., 64., 73.) erzielte die ersten vier Treffer der von Jose Mourinho betreuten Nord-Londoner.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Harry Kane, der beim Stand von 0:0 einen Elfmeter verschoss, bereitete alle Son-Treffer vor und erzielte das 5:1 selbst (82.). Für Southampton waren auch zwei Tore von Goalgetter Danny Ings (32., 90./Elfmeter) viel zu wenig. Es setzte die bewerbsübergreifend dritte Niederlage im dritten Saisonspiel. Das Torverhältnis lautet 2:8. Tottenham hingegen erhält mit Real-Leihgabe Gareth Bale wohl ab Mitte Oktober weitere Verstärkung in der Offensive. „Wir freuen uns auf ihn“, sagte Kane nach dem Abpfiff.

Die Ergebnisse der 2. Runde:

Samstag
Everton - West Bromwich 5:2 (2:1)
Leeds United - Fulham 4:3 (2:1)
Manchester United - Crystal Palace 1:3 (0:1)
Arsenal - West Ham 2:1 (1:1)

Sonntag
Southampton - Tottenham Hotspur 2:5 (1:1)
Newcastle United - Brighton 0:3 (0:2)
Chelsea - Liverpool 0:2 (0:0)
Leicester City - Burnley (20 Uhr)

Montag
Aston Villa - Sheffield United 1:0 (0:0)
Wolverhampton Wanderers - Manchester City 1:3 (0:2)

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung