13.09.2020 13:30 |

Überraschender Effekt

Experten: Maske könnte immun gegen Corona machen

Einige Menschen glauben noch immer nicht, dass ein Mund-Nasen-Schutz sinnvoll gegen eine Ausbreitung gegen das neuartige Coronavirus hilft - dabei vermuten US-Forscher, dass die Maske noch einen viel weitreichenderen Effekt hat, als bisher angenommen: Wissenschaftler der University of California denken, dass das für viele unliebsame Accessoire für mildere Verläufe oder gar eine Immunisierung sorgen könnte. Der Träger werde durch die Maske einer geringeren Viruslast ausgesetzt, mit der der Körper lernen kann, umzugehen, so die Theorie der Forscher.

Der Mund-Nasen-Schutz ist vielerorts Pflicht, weil der Träger damit weniger Aerosole in seinem Umfeld freisetzt - andere Menschen sollen damit vor dem Erreger geschützt werden. Doch die Maske könnte unbeabsichtigt auch als banaler „Impfstoff“ fungieren, nehmen die US-Forscher an.

Körper könnte lernen, einige wenige Viren abzuwehren
Denn gerade, weil die meisten Masken kein 100-prozentiger Schutz gegen SARS-CoV-2 sind, kann man trotzdem mit dem Erreger in Kontakt kommen. Allerdings in einer geringeren Dosis, als wenn man keinen Schutz trägt. Wenn der Körper lernt, die wenigen Viren abzuwehren und Antikörper bildet, könnte man also eine Immunität aufbauen. Auch ein milderer Verlauf sei vorstellbar, so die Forscher. Das könnte die Situation, während die ganze Welt auf einen Impfstoff gegen die Krankheit wartet, etwas entschärfen. Die Theorie wurde im „New England Journal of Medicine“ veröffentlicht, muss allerdings erst überprüft werden.

Expertin rät: „Trotzdem wachsam bleiben“
Saskia Popescu, eine Expertin für Infektionskrankheiten, die nicht an der Forschung beteiligt war, riet gegenüber der „New York Times“ dennoch zu Vorsicht und andere Maßnahmen zu befolgen: „Das bedeutet, wachsam zu bleiben, was die Vermeidung von Menschenansammlungen, körperliche Distanz und Handhygiene betrifft - Verhaltensweisen, die sich in ihren Auswirkungen überschneiden, aber einander nicht ersetzen können“, so die Wissenschaftlerin.

Miriam Krammer
Miriam Krammer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. Mai 2021
Wetter Symbol