06.09.2020 17:10 |

Theater im Bahnhof

Auf dem Oktoberfest der Existenzängste

Auf den Spuren von Ödön von Horváth wandelt das Grazer Theater im Bahnhof mit seiner aktuellen Produktion „Oktoberfest. Kasimir und Karoline gehen zum Aufsteirern“. Im Dom in Berg erkundet das Ensemble gewohnt vielschichtig eine Welt, in der Arbeit mit Identität gleichgesetzt wird.

„Wer bin ich, wenn ich keinen Job habe, über den ich mich definieren kann?“ Dieser Frage geht das Theater im Bahnhof in seiner jüngsten Produktion auf den Grund. Arbeitslosigkeit, auch die drohende, bedeutet hier mehr als Existenzangst, sie wird zur Identitätsfrage. Eine Identität, die man beim Aufsteirern mit seinen „guten alten“ Werten wieder zu finden hofft. Das klappt natürlich nicht.

Tiefe Abgründe
Vielmehr tun sich für Kasimir (Matthias Ohner) und Karoline (Pia Hierzegger), aber auch für all die anderen Protagonisten des insgesamt elfköpfigen Teams wahre Abgründe auf. Collageartig reihen sich hier Gewalt gegen Frauen, Sexismus, die überholte Politik der „alten, weißen Männer“, prekäre Arbeitsverhältnisse - nicht nur in der Gastronomie - und unterschwellige Fremdenfeindlichkeit aneinander. Die Texte dazu stammen aus Interviews, die das Kollektiv mit Arbeitslosen geführt hat.

Folgenreicher Lockdown
Wie folgenreich der Lockdown für die Menschen war, zeigt das Zerbrechen der Beziehung von Kasimir und Karoline. Wie er sich wirtschaftlich und in Bezug auf den Arbeitsmarkt auswirken wird, das hängt als Damoklesschwert über uns allen - so wie die bedrohlich eingesetzten Beleuchtungsträger im Dom im Berg.

Wunde Punkte
Einmal mehr legt das Theater im Bahnhof mit „Oktoberfest“ (Regie: Ed Hauswirth, Ausstattung: Johanna Hierzegger) gnadenlos die wunden Punkte unserer Gesellschaft frei. Und Horváth hätte mit dieser Deutung seines Textes „Kasimir und Karoline“ wohl große Freude gehabt. Denn die dem System ausgelieferten, heutigen Menschen kann man wohl nicht deutlicher zeigen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
3° / 11°
stark bewölkt
4° / 11°
wolkig
2° / 12°
stark bewölkt
-1° / 11°
wolkenlos
0° / 13°
heiter