„Ein brutales Drama“

Die Familie weinte! Messi erklärt Barca-Verbleib

Lionel Messi bleibt nun doch noch ein Jahr beim FC Barcelona - nicht aber ohne lautstark mit dem Präsidenten abzurechnen. Dass er den Wunsch nach einem Vereinswechsel für ein Jahr aufschiebt, haben die Barça-Fans zu einem großen Teil auch emotionalen Ausbrüchen in Messis Familie zu verdanken.

„Als ich meiner Frau und meinen Kindern meinen Wunsch mitteilte, zu gehen, war es ein brutales Drama“, erklärt Messi. Der 33-jährige Argentinier berichtet zudem von emotionalen Momenten innerhalb seiner Familie: „Die ganze Familie fing an zu weinen. Meine Kinder wollten Barcelona nicht verlassen, und sie wollten auch nicht die Schule wechseln.“

„Lass uns nicht gehen“
„Meine Frau - obwohl ihr ein Abschied natürlich in der Seele wehgetan hätte - hat mich unterstützt und mir den Rücken gestärkt“, verrät Messi weiter gegenüber „goal“. Mateo, sein vierjähriger Sohn hätte die Situation hingegen noch nicht so begreifen können. „Aber Thiago (7) ist ja schon älter. Er hörte etwas von der Sache im Fernsehen, machte sich schlau und fragte ein paar Dinge. Ich wollte nicht, dass er irgendetwas davon erfährt, dass er Barcelona vielleicht verlassen muss, auf eine neue Schule gehen und neue Freunde kennenlernen würde. Er flehte mich an und sagte: ‘Lass‘ uns nicht gehen‘. Es war wirklich sehr, sehr hart. Und natürlich vollkommen verständlich.“

Doch warum wollte Messi denn überhaupt Barca verlassen? Der Superstar gibt eine klare Antwort: „Weil ich meine letzten Jahre als Fußballer glücklich verbringen will. Und zuletzt habe ich in diesem Klub kein Glück mehr gefunden.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten