30.08.2020 13:53 |

Unwetter in Salzburg

Mittersill rüstet sich für den Ernstfall

Die Feuerwehr setzte vorbeugende Hochwasser-Maßnahmen. Der Pegelstand der Salzach lag Sonntagmittag bei 4,79 Metern. 

Im Bereich der Pinzgaubahn setzte die Feuerwehr Dammbalken ein. Um 15Uhr konnte der Fahrbetrieb der Pinzgaubahn bereits wiederaufgenommen werden. Der Geh- und Radweg zwischen Rettenbach und Hollersbach war kurzfristig gesperrt, noch dicht sind die St. Nikolaus-Straße und die Golfplatzstraße. Die Feuerwehr Mittersill war mit mehr als 40 Mann im Einsatz. 

Starke Regenfälle fordern Einsatzkräfte

Starke Regenschauer haben in der Nacht auf Sonntag in Salzburg zu mehreren Feuerwehreinsätzen geführt. Hauptsächlich betroffen waren der Lungau, Pinzgau und Pongau im Süden des Landes. Gröbere Schäden blieben zum Glück aber aus. Insgesamt waren laut Landeswarnzentrale neun Feuerwehren mit 170 Personen im Einsatz.

Die Einsatzkräfte waren hauptsächlich mit Aufbau von Hochwasserschutz und anderen vorbeugenden Maßnahmen beschäftigt. Man beobachte nun laufend die Informationen vom Hydrografischen Dienst, Sonntagvormittag war außerhalb von Mittersill „alles im grünen Bereich“.

Von
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)