raasch aus Leonding

Improvisationskünstler mit großen Plänen

Die Produktionsanlage gab den Geist auf, die Etiketten gingen aus - denkt Julian Scherzenlehner an das Frühjahr 2020 zurück, schüttelt er den Kopf. „Wir sind überrollt worden“, sagt der Chef des Reinigungschemie-Spezialisten raasch aus Leonding, der vorübergehend nur ein Produkt hergestellt hatte: Desinfektionsmittel.

Ein Flip-Chart steht im Eck des Raumes, auf dem Tisch ein Fläschchen mit Desinfektionsmittel. „Das Etikett dafür haben wir mit unserem neuen Drucker hergestellt“, erzählt raasch-Chef Julian Scherzenlehner. Seit Februar 2019 führt der 24-Jährige das Familienunternehmen, bei dem sich alles um Reinigungschemie dreht. Von Mitte März bis Ende April produzierten die Leondinger heuer ausschließlich Hände- und Flächen-Desinfektionsmittel, das aufgrund der Corona-Situation enorm gefragt war. Mittlerweile läuft die Produktion bei raasch wieder in geregelten Bahnen.

Neue Anlage mit Verzögerung geliefert
Die Zeit bleibt dennoch herausfordernd. Weil die Produktionsanlage den Geist aufgab und sich die Lieferung der neuen Maschine verzögerte, passierte die Abfüllung von Handwaschpasten und Co. manuell. Auch bei Materialbestellungen spürt man die Ausnahmesituation. Wer keine horrenden Preise für Handschuhe bezahlen will, muss bis Mitte Dezember warten.

Breit aufgestellt
Von Müllsäcken über Klopapier bis zu Wischmobs - als Lieferant für Gewerbe, Gastronomiebetriebe und Schulen ist raasch ein Komplettanbieter. „20 Prozent unserer Produktion gehört noch dem Desinfektionsmittel“, sagt Scherzenlehner, der bei Industrieofenbauer Ebner die Schweißer-Lehre absolvierte: „Ich wollte einen handwerklichen Beruf lernen und harte Arbeit.“

Umzug ist geplant
Der Raum am derzeitigen Standort in Leonding ist beengt. „Wir werden übersiedeln, planen gerade eine neue Produktion“, verrät der Geschäftsführer, „ich will raasch zu einem ernstzunehmenden Player in der gesamten Chemiebranche machen. Der Fokus ist, richtig groß zu werden“. Ab März 2021 soll der Umzug passieren.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)