27.08.2020 11:46 |

Spitals-Lage stabil

328 neue Corona-Fälle im Land - 130 davon in Wien

Auch am Donnerstag sind in Österreich mehr als 300 Neuinfektionen mit dem Coronavirus verzeichnet worden. So gab es innerhalb von 24 Stunden 328 neue Fälle. Wien hat mit 130 Neuinfektionen erneut die meisten Fälle im Land registriert.

Vorsichtige Entwarnung gibt es rund um ein beliebtes Gürtel-Lokal in Wien: Nachdem vier Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden waren, gibt es bislang keine weiteren Fälle in dem Zusammenhang.

In Wien wurde zuletzt vor allem ein massiver Fall-Anstieg bei Reiserückkehrern registriert. Betroffen sind in erster Linie Urlauber aus Kroatien, der Türkei und dem Kosovo. Doch auch Heimkehrer aus den österreichischen Bundesländern sind in der Liste vertreten. Menschen, die aus diesen oder aus Nicht-Risikostaaten nach Wien zurückkommen, können sich beim Ernst-Happel-Stadion kostenlos untersuchen lassen. Die Teststraße ist auch am Donnerstag wieder bis 21 Uhr in Betrieb.

Die Lage in den übrigen Bundesländern: In Oberösterreich wurden 60, in Tirol 51, in Niederösterreich 28, in Salzburg zehn, im Burgenland acht, in Kärnten fünf und in Vorarlberg drei neue Corona-Fälle verzeichnet.

Im Spital werden derzeit 145 Covid-19-Erkrankte behandelt. 24 von ihnen liegen auf der Intensivstation. In Österreich sind mittlerweile 733 Menschen, die mit dem Coronavirus infiziert waren, verstorben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol