01.08.2020 16:29 |

Nach Attacke

Mann mit Krücken per Fußstoß entwaffnet: Festnahme

Polizeieinsatz in der Nacht auf Samstag am Wiener Praterstern: Ein 23-Jähriger, der im Verdacht steht, einen Mann beim Calafattiplatz mit einer seiner Krücken ins Gesicht geschlagen zu haben - das Opfer erlitt dabei schwere Verletzungen im Gesicht -, wurde von Beamten gestoppt. Im Zuge der Amtshandlung trat einer der Beamten in Zivil eine der Gehhilfen des Verdächtigen zur Seite, woraufhin der Mann zu Boden stürzte. Teile der Amtshandlung wurden dabei mit dem Handy gefilmt.

Am Calafattiplatz war es laut Angaben der Exekutive zunächst zu einer Auseinandersetzung mit mehreren Beteiligten gekommen, dabei soll der 23-Jährige mit einer Krücke auf einen Kontrahenten eingeschlagen haben. Dieser erlitt dabei einen Nasenbruch, schilderte den Vorfall den Beamten und berichtete auch, dass der Täter in Richtung Praterstern geflohen sei.

Per Fußstoß entwaffnet, Mann stürzte zu Boden
Beamte in Zivil konnten nach Angaben von Polizeisprecher Markus Dittrich wenig später den mutmaßlichen Täter entdecken und stoppten ihn. Als es zur Festnahme kommen sollte, habe sich der Verdächtige mit den Gehhilfen den Beamten genähert und diesen gedroht. Aufforderungen, Abstand zu halten ignorierte er laut Angaben der Exekutive. Nachdem er zuvor schon die Krücken als Waffe verwendet haben soll, wurde er von einem Beamten per Fußstoß entwaffnet, was auf dem besagten Video, das auf der Website der „Heute“ gezeigt wird, zu sehen ist. Ein Alkoholvortest ergab bei dem Festgenommenen ein Promille Alkohol.

30 Personen am Praterstern versammelt
Laut den einschreitenden Polizisten seien es rund 30 Personen gewesen, die sich schlussendlich während der Festnahme am Praterstern um den Ort des Geschehens geschart hatten. Augenscheinlich sei laut Exekutive versucht worden, die Amtshandlung zu erschweren. Es blieb jedoch bei verbalen Attacken, hieß es. Die Polizei hatte zwischenzeitlich bereits um Verstärkung ersucht, um die hitzige Stimmung wieder zu beruhigen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. August 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.