Austrias Neo-Trainer

Stöger: „Habe keine Angst vor einem Scheitern!“

Peter Stöger, seit einem Jahr Sport-Vorstand in Favoriten, wechselt die Positionen, aus dem Sport-Vorstand wird ein General Manager, der nach englischem Vorbild sportlicher Leiter und Trainer ist. „Angst begleitet mich relativ wenig“, versichert Stöger am Samstagvormittag.

Es sei eine „richtungsweisende Entscheidung“ für den Verein gewesen, meint Austria-Vorstand Markus Kraetschmer. Für ein Jahr kehrt Stöger auf die Trainerbank zurück. Man sprach von der „wirtschaftlich günstigsten“, aber nicht von der einzig finanziell stemmbaren Lösung. „Ich habe auch keine Angst vor einem Scheitern. Dass man dann lacht und sagt: ‘Der Kasperl hat‘s auch nicht zusammengebracht‘ - das ist mir egal“, stellt Stöger klar.

Nach dem Abgang von Christian Ilzer in Richtung Graz gab es intensive Gespräche. „Es hat sehr, sehr viele Anfragen von Trainern gegeben. Was zeigt, dass Austria Wien international gesehen eine gute und spannende Adresse ist“, erklärt Stöger. Das Problem: „Wir konnten keine seriösen Zusagen für langfristige Verträge geben, weil wir durch die Kurzlebigkeit in der aktuellen Situation nicht so weit vorausplanen können.“

Klare Zielsetzung
Viele Kaderveränderungen wird es nicht geben, junge Talente könnten jedoch von der zweiten Mannschaft zu den Profis wechseln. Das Trainerteam soll nächste Woche feststehen. Ideen sind vorhanden, die Gespräche laufen. „Zwei Assistenztrainer, ein Athletiktrainer und ein Tormanntrainer werden kommen“, so Stöger, der betont: „Unsere Zielsetzung ist auch klar, eine Austria muss über dem Strich bei den ersten Sechs dabei sein!“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.