WSG hängt in der Luft

SV Mattersburg: Ein Hürdenlauf über Leichen

Absteiger WSG Tirol könnte als Nutznießer eines Mattersburg-Aus weiter Bundesliga spielen, hängt aber völlig in der Luft. Die finanziell angezählten Burgenländer müssen parallel zu Investoren-Verhandlungen noch ein Lizenzansuchen stemmen. Und stolpern dabei täglich über neue Leichen im Commerzialbank-Keller.

Von wegen Sommerloch im heimischen Fußball! Der Platz in der Bundesliga sowie eine gut funktionierende Akademie samt herzeigbarer Infrastruktur rief in Mattersburg durchaus interessierte Investoren auf den Plan. So klopfte der ungarische Milliardär und Orbán-Vertraute Lőrinc Mészáros an, Besitzer mehrerer Klubs im Osten, was „Krone“-Informationen zufolge dem Team um SVM-Vizepräsident Hans Georg Deischler dann „politisch doch zu heiß“ gewesen ist. Verhandelt wird weiter mit Vertretern jener Gruppe um den US-Chinesen Chien Lee, der unter anderem den FC Nizza oder den Struber-Klub Barnsley besitzt, sowie mit mindestens einer weiteren Investoren-Gruppe.

Geld muss aufs Konto
Das Hauptproblem all dieser Gespräche, die bis Anfang nächster Woche mit wohl mindestens 2,5 Millionen Euro auf einem Treuhandkonto enden müssten: die Gefahr der „Mittäterschaft“ des SVM bzw. dass der Verein für die Machenschaften der Bank von Ex-Boss Martin Pucher haftbar gemacht werden könnte.

Denn täglich tauchen neue Leichen im Commerzialbank-Keller auf, wie zuletzt der Verdacht, dass dort Sponsorverträge frisiert worden sind. „Aus Sicht der Liga ja verständlich“, sagt Deischler, der unter den neuen Voraussetzungen freilich schon mit den Lizenzauflagen einen herausfordernden Hürdenlauf zu absolvieren hat. Gilt es doch bis Donnerstag, alle als erfüllt zu dokumentieren. Neben der Kleinigkeit, rasch ein paar Mille aufzustellen.

Wolfgang Haenlein, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.