Noch tiefer im Dilemma

Wattens fassunglos! „Ein Fass ohne Boden“

Die WSG Tirol hängt in der Luft: Keine Planungen, keine Transfers können getätigt werden Nur zehn Mann drohen zum Trainingsstart. 

Schlimmer geht’s immer! Was gestern der Senat 5 entschied, schickt die WSG Tirol noch viel tiefer ins Dilemma. Unverschuldet. Auch wenn der Klub stets festgehalten hat, sportlich ja abgestiegen zu sein doch durch die Vorgehensweise der Bundesliga (der durch die rechtlichen Vorgaben die Hände gebunden sind) können die Wattener nicht im Ansatz für die kommende Saison planen. Weder für oben noch unten!

 Silberberger bittet 10 (!) Spieler zum Training
Ab kommendem Montag hätte Coach Thomas Silberberger zum Training gebeten. „Geht nicht“, stellt Sportboss Stefan Köck unmissverständlich klar, „mit wem denn auch? Aktuell haben wir fünf Kaderspieler plus fünf neue junge Talente.“ Aus der Akademie. Am Freitag in einer Woche stünde der erste Test gegen Viktoria Pilsen (Tch) auf dem Programm.

 „Wir können weiter keine Transfers tätigen, müssen etwaige Kandidaten vertrösten - die ihre Zukunft natürlich auch lieber heute als morgen geklärt sehen wollen.“ Denn bliebe Tirol oben, würden sich 14 Verträge verlängern.

„Damit können wir, vorsichtig formuliert, kaum leben“, ist Silberberger fassungslos, „müssen es aber!“ -„Und ich glaube nicht, dass nächsten Donnerstag eine Entscheidung fällt“, glaubt Köck an ein noch größeres Bundesliga-Drama. Denn würde Mattersburg vom Senat 5 die Lizenz entzogen, legt aber Protest ein, zieht es sich Wochen hin. Köck: „Aber spätestens dann wäre es ein Problem aller. Es ist ein Fass ohne Boden!“

Gernot Gsellmann, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.