21.07.2020 17:00 |

15 Titelkämpfe

Fan-Frage bei Mountainbike-WM in Leogang offen

Vom 7. bis zum 11. Oktober herrscht in Leogang Ausnahmezustand. Die Mountainbike Weltmeisterschaften sind so groß wie überhaupt noch nie. Titelkämpfe in Downhill, Cross Country, E-Mountainbike und Pumptrack stehen an. Der genaue Terminplan steht, offen ist aufgrund der Corona-Pandemie weiterhin ob Fans beim Event zugelassen sind. 

Insgesamt werden an den fünf Tagen fünfzehn unterschiedliche Medaillenentscheidungen fallen. Neben den klassischen Frauen- und Herrenbewerben, kämpfen auch die Juniorinnen und Junioren in verschiedenen Rennen um Edelmetall. Für Salzburgs Downhill-Aushängeschild Valentina Höll wird es erst am letzten Tag so richtig spannend. Der Titelkampf in ihrem Bewerb ist der Vorletzte am WM-Wochenende.

Während der genaue Zeitplan für die einzelnen Rennen schon steht, ist weiterhin offen ob Fans an der Strecke mitfiebern dürfen. Die Veranstalter arbeiten momentan noch an verschiedenen Konzepten. „Natürlich wünschen wir uns Zuschauer an der Strecke, das gehört einfach dazu und macht Leogang und den Mountainbike-Sport aus. Höchste Priorität genießt aber, dass wir die WM veranstalten können und niemanden gefährden“, erklärt Kornel Grundner, Geschäftsführer der Leoganger Bergbahnen. Die engültige Entscheidung hinsichtlich der Fans wird von der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie abhängen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 30. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.