11.07.2020 10:59 |

Eindringliche Warnung

Kurz: „Ferien können zu trügerischer Falle werden“

Keine Papierflieger, sondern besorgte und mahnende Worte des Bundeskanzlers zum Ferienbeginn: Gerade im Urlaub müsse man besonders vorsichtig sein, erinnerte Sebastian Kurz (ÖVP) am Samstag einmal mehr an die Corona-Krise, die alles andere als überstanden scheint. „In den letzten Monaten haben wir gemeinsam viel erreicht, Österreich hat die Pandemie bisher gut überstanden. Wir müssen jetzt alles daransetzen, dass das auch so bleibt“, sagt Kurz.

Per Presseaussendung wandte sich der Kanzler an die Bevölkerung und plädierte für Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen: „Das Virus ist mit auf Urlaub, kennt keine Grenzen und somit können auch die schönsten Ferien zu einer trügerischen Falle werden. Ich bitte daher noch mal die Bevölkerung, auch an den schönsten und sonnigsten Tagen des Jahres nicht leichtsinnig zu werden.“

„Wollen so viele Freiheiten wie möglich geben“
Die Gefahr sei noch nicht gebannt, es gelte weiterhin „aufzupassen“. „Wir wollen allen Menschen in Österreich so viele Freiheiten wie möglich geben. Das gelingt uns nur, wenn wir das Virus auch weiterhin ernst nehmen. Gerade jetzt haben viele Menschen nach den Monaten der Corona-Pandemie Sehnsucht nach Entspannung, Urlaub, Erholung und der Ferne. Daher bitte ich die Bevölkerung, immer und ganz besonders im Ausland achtsam zu bleiben“, so Kurz. Je niedriger die Infektionszahlen blieben, desto weniger Maßnahmen müssten gesetzt werden, betonte der Kanzler.

„Schauen wir diesen Sommer besonders aufeinander“
„Schauen wir diesen Sommer besonders aufeinander - ich wünsche uns allen, dass uns der heurige Urlaub nicht durch eine Quarantäne oder eine Infektion in Erinnerung bleibt“, so Kurz abschließend.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 04. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.