09.07.2020 08:54 |

Sohn allein gefunden

„Glee“-Star Naya Rivera nach Bootsausflug vermisst

„Glee“-Star Naya Rivera wird nach einem Ausflug mit ihrem Sohn Josey vermisst. Die Polizei fand den Vierjährigen allein auf einem Boot auf dem Lake Piru in Südkalifornien. 

In der Rolle der Santana Lopez begeisterte Naya Rivera von 2009 bis 2015 die Fans der Serie „Glee“. Nach dem Serien-Aus wurde die 33-Jährige Mama, konzentrierte sich fortan lieber auf ihre Familie als auf ihre Karriere.

Rivera nach Sprung ins Wasser verschwunden
Jetzt gibt es tragische Neuigkeiten von der einstigen Serien-Beauty. Wie „TMZ“ berichtet, sei ihr vierjähriger Sohn am Mittwochnachmittag allein auf einem Boot auf dem Lake Piru gefunden worden. Josey habe geschlafen und eine Schwimmweste getragen.

Der Bub habe den Polizisten erklärt, seine Mutter sei ins Wasser gesprungen, aber nicht mehr aufgetaucht. An Bord sei eine Erwachsenen-Schwimmweste gefunden worden, berichtete ein Sprecher des Sheriff-Büros im Bezirk Ventura. Die Brieftasche und der Ausweis der 33-Jährigen seien ebenfalls im Boot gewesen. Das Boot habe Rivera wenige Stunden zuvor gemietet, um mit ihrem kleinen Sohn in dem See nordwestlich von Los Angeles schwimmen zu gehen.

Die Beamten starteten umgehend eine Suchaktion mit Tauchern, einem Hubschrauber und Drohnen (im Video oben zu sehen) - bislang jedoch erfolglos. Am Donnerstagmorgen soll die Suche nach der Schauspielerin fortgesetzt werden. Josey sei unversehrt und mittlerweile bei Verwandten untergekommen, heißt es weiter. 

Besonders tragisch: Kurz vor ihrem Verschwinden postete Rivera noch einen letzten Schnappschuss auf Twitter. Zu sehen ist darauf, wie sie sich an ihren Sohn kuschelt. Entstanden ist dieses Foto, das die Schauspielerin mit den Worten „Nur wir beide“ kommentierte, vermutlich auf dem Boot oder zumindest kurz vor dem Ausflug. Naya Rivera war von 2014 bis 2018 mit Schauspieler Ryan Dorsey verheiratet.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.