26.06.2020 14:13 |

Zugang erschlichen:

Ärger über „Trickserei“ der Grünen

Die Regenbogenfahne haben die Grünen - wie berichtet - am Balkon des Landhaus in Eisenstadt gehisst. Jetzt wurde bekannt, dass der Zugangsschlüssel wohl mit einem Trick erschlichen wurde.

Genehmigt war die Aktion jedenfalls nicht. Vielmehr soll Landessprecherin Regina Petrik dem Portier gesagt haben, sie wolle einer Freundin, Landesgeschäftsführerin Martina Hajdusich, den Balkon zeigen. Von dort ließ das Duo dann anlässlich des Pride-Monats Juni die Regenbogen-Fahne wehen - zufällig zeitgleich als die Neos vor dem Gebäude eine Pressekonferenz zum gleichen Thema hielten.

Im Land sorgt das Vorgehen für gehörig Ärger. Reaktion von Petrik: „Aktionismus fragt nicht immer um Erlaubnis.“ Sie wolle damit ein Zeichen für Toleranz setzen.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
5° / 18°
heiter
2° / 17°
heiter
4° / 18°
heiter
4° / 18°
heiter
3° / 18°
wolkig