20.06.2020 07:33 |

Zahlreiche Buchungen

Trotz Absage gibt’s Harley-Pläne für September

Dem Coronavirus zum Opfer gefallen ist, wie berichtet, auch das Harley-Treffen, das für Anfang September am Faaker See geplant war. Trotzdem werden sicher viele Biker auf ihren Kultmotorrädern anrollen. Für sie wird schon an Alternativprogrammen gearbeitet.

Johann Pressinger, der seit Jahren für die großen Harley-Feste am Arneitz-Gelände verantwortlich ist, will seine Gäste natürlich unterhalten: „Die Stammkunden kommen trotz Absage; die haben alle gebucht!“ Deshalb laufe die Vorbereitung: „Wenn ich nicht rigoros behördlich eingebremst werde, ziehe ich meinen Plan für September durch.“

Auch der Finkensteiner Gemeinderat kam Donnerstag an diesem Thema nicht vorbei. Bürgermeister Christian Poglitsch, der sich um die Verlängerung 2023 bemüht: „Es soll kein typisches Treffen, sondern ein chilliges Programm auf dem Bauernmarkt-Gelände werden. Dazu gibt es noch ein Treffen mit dem Konzern.“

Zitat Icon

Die Stammgäste haben schon frühzeitig gebucht – und auch die Absage des Harley-Treffens wird sie nicht davon abhalten, nach Kärnten zu kommen. Deshalb würde ich ihnen am liebsten das volle Programm bieten!

Johann Pressinger, Chef von Camping Arneitz

Auch in Velden gibt’s Ideen. Dort will Gastronom Peter Herritsch etwas auf die Beine stellen. Keine Riesenparty auf dem Gemonaplatz, sondern ein Fest im kleinen Rahmen: „Auf jeden Fall Gastronomie und eine kleine Ausstellung.“ Ähnliches kann sich auch VTG-Geschäftsführer Bernhard Pichler-Koban vorstellen. „Es soll auf jeden Fall ein Gastronomieangebot geben. Und auch Aussteller. Diese aber wirklich nur in einem kleinen Rahmen.“

Sie alle hoffen, dass man trotz Absage noch etwas retten kann für die vielen Fans, die bereits gebucht haben.

Hermann Sobe

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 10. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.