18.06.2020 09:15 |

Volksfest im Sommer

Schausteller sehnen die „Mini-Dult“ herbei

Die Corona-bedingte Absage von Volksfesten hat Salzburgs Schausteller hart getroffen. Fast das komplette Jahresgeschäft fiel bislang weg. Umso größer ist die Vorfreude auf die angekündigte Sommer-Dult im Messezentrum. Die Hoffnungen ruhen auf dem Herbst, wenn der Rupertikirtag in der Altstadt stattfinden soll.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Wir sind dringend darauf angewiesen, dass etwas passiert.“ Mit großer Genugtuung und Vorfreude blickt Schausteller Manfred Stampfer der geplanten „Sommer-Dult“ entgegen. Wie berichtet soll das zu Pfingsten abgesagte Volksfest nun im August in kleinerer Form stattfinden. „Uns fehlen seit November die kompletten Einnahmen“, sagt der Oberndorfer.

Die Dult ist in jedem Jahr ein Fixpunkt im Kalender Stampfers. „Im Sommer werden wir bei der kleineren Ausgabe nicht die Umsätze machen wie sonst, aber es ist eine gute Hilfe für uns“, sagt Stampfer. Seine Mitarbeiter musste er im Zuge der Coronakrise entlassen. „Es gibt derzeit keine Arbeiten. Kurz bevor wir in die Saison starten wollten, hat uns das Virus ausgebremst.“

Mit mehreren Fahrgeschäften und Ständen ist auch jedes Jahr Walter Deisenhammer auf der Dult vertreten. „Heuer zu Pfingsten war es ein komisches Gefühl, zu Hause zu sitzen“, sagt Deisenhammer. Auch er sehnt die „Sommer-Dult“ herbei. Denn: „Die Krise hat uns schwer getroffen.“

Ungewiss ist noch, ob der Rupertikirtag in der Altstadt im September wie gewohnt stattfinden kann. Eine Absage wäre für Salzburgs Schausteller der nächste herbe Schlag.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. Juni 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone Kreativ)