16.06.2020 11:53 |

Videochat-1x1

Herzogin Kate: Nicht ohne Ohrschmuck am Bildschirm

Mittlerweile hat es sich bei vielen im Homeoffice eingespielt, sich mit Kollegen, Geschäftspartner oder Kunden via Video-Calls zu unterhalten. Dabei möchte man überzeugend wirken. Neben einer funktionstüchtigen Technik und gutem Licht ist es vor allem wichtig, Persönlichkeit zu zeigen. Gerade in dieser Perspektive ist Schmuck ein hervorragender Partner, der auf charmante Weise für das gewünschte i-Tüpfelchen sorgt. Egal, ob elegant, cool oder mondän, die richtige Wahl unterstützt den Effekt vor der Kamera. Herzogin Kate weiß um diesen Effekt und erscheint nie ohne Ohrschmuck am Bildschirm. 

„Gerade bei Videokonferenzen darf man sich gerne mehr trauen und zu opulentem Schmuck greifen, da die Gesprächspartner optisch weiter weg sind“, erklärt Schmuckdesignerin Carola Stütz. Auffälliger Ohrschmuck schmiegt sich an das Gesicht und erzeugt feine Schimmer. Besonders schön sind große geometrische Muster in Form von Kreolen oder als Ohrhänger mit Emaille-Details. Auch Ohrstecker mit großen, bunten Schmucksteinen strahlen Eleganz und Souveränität aus.

Der richtige Blickwinkel
Im echten Gespräch schaut man sich zumeist direkt in die Augen. Gerade diese Illusion kann man ganz einfach auch mit der Handy- oder Laptop-Kamera erzeugen. Diese platziert man in einem Meter Abstand etwa auf Augenhöhe.

Im Bildausschnitt sollte der Blickwinkel auf diese Weise neutral sein und nicht nur der Kopf, sondern auch ein Teil des Oberkörpers zu sehen sein. Diese Einstellung erlaubt es, sich nicht nur mit Worten zu verständigen, sondern die Kommunikation auch mittels Gestik zu unterstützen. Die Persönlichkeit kommt so viel besser zur Geltung.

Ein schöner Hintergrund
Wer über kein eigenes Arbeitszimmer verfügt, arbeitet oftmals am Küchentisch oder vom Sofa aus. Für Video-Calls ist aber ein neutraler und möglichst minimalistischer Hintergrund wichtig. Denn alles andere stört und lenkt von Thema und Person ab.

Auch wenn Einblicke hinter die Kulissen spannend sind und man immer gerne sieht, wie die Kollegen oder Geschäftspartner leben, positioniert man sich für den VideoCall am besten vor einen klaren Hintergrund. Herzogin Kate und Prinz William nützen dafür eine weiße Tür in einer einer ruhig wirkenden schlammiggrünen Wand. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 13. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.