Nacht auf Samstag

Vandale zog am Attersee eine Spur der Verwüstung

Ein Vandale hat in der Nacht auf Samstag entlang der Attersee-Bundesstraße (Bezirk Vöcklabruck) eine Spur der Verwüstung gezogen. Er warf mehrere Gegenstände auf die Fahrbahn und in den angrenzenden Attersee, riss zwei Leitpflöcke aus ihrer Verankerung und beschädigte eine Hinweistafel. Man kann von Glück sprechen, dass keine nachkommende Verkehrsteilnehmer zu Schaden gekommen sind.

Die Tat ereignete sich in der Nacht auf Samstag zwischen 2.30 Uhr und 3.30 Uhr. Der bisher Unbekannte warf zwischen Nussdorf und Unterach am Attersee 17 Mülltonnen, eine Palme, Blumentröge und eine Sitzbank auf die Fahrbahn und in den angrenzenden Attersee.

Wanderweg beschädigt
Außerdem riss er im Zentrum von Unterach am Attersee zwei Leitpflöcke aus ihrer Verankerung und beschädigte eine Hinweistafel im dortigen Märchenwanderweg. Die Polizei ersucht um Hinweise an die Polizeiinspektion Unterach am Attersee unter der Telefonnummer 059 133 4177.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.