04.06.2020 09:17 |

Mission „Perseverance“

Nächster NASA-Marsrover soll am 17. Juli starten

Der nächste Mars-Rover der US-Raumfahrtbehörde NASA soll Mitte Juli starten. Das Roboterfahrzeug mit dem Namen „Perseverance“ (auf Deutsch: Durchhaltevermögen) soll am 17. Juli um 15.15 Uhr MESZ mit einer „Atlas V“-Rakete vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida abheben, teilte die NASA am Mittwoch mit.

Sollte der Start an diesem Tag nicht klappen, bliebe dem rund eine Tonne schweren Rover von der Größe eines Kleinwagens ein Zeitfenster von etwa drei Wochen für weitere Versuche, damit er dann wie geplant im Februar 2021 auf dem Mars landen kann. Beobachter hatten zuvor befürchtet, dass die Coronavirus-Krise den Zeitplan für die „Perseverance“-Mission gefährden könnte.

Suche nach frühem mikrobiellen Leben
Der unbemannte Rover soll nach der Landung über den Roten Planeten rollen und nach Spuren früheren mikrobiellen Lebens suchen. Außerdem soll er das Klima und die Geologie des Planeten erforschen und Proben von Steinen und Staub nehmen. Von der Mission erhofft man sich neue Erkenntnisse über die Entstehung des Universums.

Mini-Hubschrauber mit an Bord
Mit „Perseverance“ bricht auch ein auf den Namen „Ingenuity“ (übersetzt: Einfallsreichtum) getaufter Mini-Hubschrauber zum Mars auf. Damit es mit der dünnen Atmosphäre des Planeten klarkommt, wiegt das kleine Fluggerät nur knapp 1,8 Kilogramm. „Ingenuity“ hat einen Rumpf von der Größe eines Softballs, seine Rotorblätter sollen sich mit 3000 Umdrehungen pro Minute drehen - rund zehnmal schneller als bei einem Helikopter auf der Erde.

Knapp elf Millionen Namen auf Chip
Auch die Namen von knapp elf Millionen Menschen fliegen mit zum Mars. 10,932.295 Menschen aus aller Welt haben nach einem entsprechenden Aufruf der NASA ihre Namen eingesandt. Diese sind auf drei Fingernagel-große Chips gebrannt worden, die in den Rover „Perseverance“ eingebaut wurden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol