18.05.2020 17:00 |

Auf Berg-Rennstrecke

Motorradfahrer rasten mit Tempo 170 ins Radar

Corona-bedingt fiel heuer das Bergrennen von Landshaag zwischen Feldkirchen/D. und St. Martin im Mühlkreis aus. Doch Biker holten sich den Nervenkitzel illegal auf der Landshaager Straße. Die Polizei wartete auf der beliebten Raserstrecke schon mit dem Radar und erwischte acht Tempobolzer. Rekord: Tempo 170!

Massive Geschwindigkeitsüberschreitungen maßen Polizisten auf der Landshaager Landesstraße beim sogenannten Mitterberg, wo es nach einer Flachstelle steil bergauf geht.

Raser kamen hintereinander
Innerhalb weniger Minuten zeigte die Anzeige auf dem Lasermessgerät 170 km/h und 167 km/h an. Die beiden Motorradfahrer werden bei der Bezirkshauptmannschaft Rohrbach angezeigt. Außerdem stellten die Beamten bei sechs weiteren Fahrzeuglenkern Geschwindigkeitsübertretungen fest, welche sie mit Organmandaten ahndeten.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 29. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.