18.05.2020 06:16 |

Ab 20. Mai

Seltene Nachzucht in Adlerarena gelungen

Die Freude ist groß in der Adlerarena der Burg Landskron. Die seltene Nachzucht eines Roten Milans ist gelungen. Ab 20. Mai live zu sehen.

Man kann in der Adlerarena Burg Landskron wirklich von einer Sensation sprechen. Denn die Nachzucht eines Roten Milans ist noch nie gelungen. „Wir freuen uns total. So weit ich weiß, ist das überhaupt das erste Mal in ganz Österreich und es gibt überhaupt nur wenige Brutkolonien in freier Wildbahn“, berichtet Falkner Franz Schüttelkopf. Die wunderschönen Greifvögel sind vor allem in der Luft herrlich anzusehen. Der Rote Milan wird auch Gabel- oder Königsweihe genannt und stammt aus der Familie der Habichtartigen. 

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

Ab 20. Mai ist die Adlerarena endlich wieder geöffnet – natürlich mit dem gebührenden Abstand, dafür gibt es genug Platz. Die Greifvögel und Eulen schwingen sich täglich außer Montag um 11, 13 und 15 Uhr in die Lüfte. 

Gleich unterhalb der Adlerarena ist Österreichs schönster Zoo angesiedelt
 164 Makaken leben wie in freier Wildbahn. Stündliche Führungen gibt es ab 20. Mai von 9.30 bis 17.30 Uhr – aber mit eingeschränkter Personenzahl und im Gehege gilt Mund-Nasen-Schutz. Zahlreiche Affenkinder tummeln sich schon im vier Hektar großen Gelände.

Bereits seit 15. Mai können die Langohren im Eselpark Maltatal besucht werden - täglich von 10 bis 19 Uhr. Neben fünf verschiedenen Eselrassen – vom Mini bis zum Riesen – tummeln sich Kamele, Schwarzhalsziegen, Noriker, Ponys, Französische Minischafe und Kleintiere. 

Claudia Fischer
Claudia Fischer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.