02.05.2020 14:30 |

Scheibe eingeschlagen

Salzburger NEOS-Zentrale erneut Ziel von Vandalen

Erneut wurde die NEOS-Zentrale in der Stadt Salzburg das Ziel eines Vandalenaktes. Dieses Mal wurde eine große Fensterscheibe eingeschlagen - letztes Mal kam es zu einer Graffiti-Attacke.

Landesgeschäftsführer Mike Pilz: „In einer Zeit, in der wir alle an einem Strang ziehen sollten, stimmt es mich zutiefst traurig, wenn statt zu Worten nun zu Steinen gegriffen wird.“ Er habe eine Verantwortung gegenüber „den Mitarbeitern in der NEOSphäre“ und sei nur froh, dass diese zum Zeitpunkt dieses Vandalenaktes nicht in den Büroräumlichkeiten anwesend waren. Er sei überzeugt, dass die Täter schnell ausgeforscht und zur Rechenschaft gezogen werden können.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.