30.04.2020 12:10 |

Biathlon-Fachmann

ÖSV holt sich deutschen Schieß-Experten ins Team

Österreichs Biathlon-Damenteam um Lisa Hauser und Katharina Innerhofer bekommt einen Fachmann im Schießen zur Seite gestellt. Der Deutsche Gerald Hönig (61), früher Bundestrainer von Deutschlands Damen und zuletzt im Bereich Schießen für alle Lehrgangsgruppen im deutschen Verband zuständig, ergänzt das ÖSV-Trainerteam um Damen-Chef Markus Fischer.

Österreichs Top-Damen, die im vergangenen Jahr mit den Herren mittrainierten, in der kommenden Saison allerdings wieder eigene Wege beschreiten werden, können sich laut ihrem Sportlichen Leiter auf einen „absoluten Experten“ freuen. „Als Fachmann im Biathlon-Schießen verfügt Gerald über eine ausgezeichnete Expertise, die, wie wir hoffen, auch im ÖSV Früchte tragen wird“, wurde Franz Berger in einer Verbandsaussendung zitiert.

Hönig hatte nach 13 Jahren im deutschen Verband zuletzt laut Medienberichten kein gutes Standing mehr. Von den Spitzenathletinnen sei der frühere Chef nur selten konsultiert worden. Nun erfolgte die Luftveränderung. Österreichs Team habe Potenzial, Hauser und Innerhofer hätten dies schon bewiesen, so Hönig. „Ich sehe aber auch Leistungsreserven.“ Er will das Team in Einzelrennen und der Staffel künftig in der erweiterten Weltspitze etablieren. „Mittelfristig wollen wir um Podestplätze mitkämpfen.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)