28.04.2020 10:59 |

„Wäre respektlos“

Wendler-Ex: Verzweifelter Brief wegen Laura Müller

Während die anstehende Hochzeit bei Laura Müller und Michael Wendler für Aufregung sorgt, gibt es eine Person, die der Trauung mit Sorge entgegenblickt: Claudia Norberg, Ex-Gattin des Schlagerbarden. Sie richtete jetzt sogar einen offenen Brief an die Eheleute in spe, in denen sie eine flehentliche Bitte formuliert.

Eine Sorge beschäftigt Claudia Norberg nämlich schon seit Wochen: Wird Laura Müller mit der Hochzeit mit Michael Wendler etwa bald dessen Namen tragen? Denn der lautet gar nicht Wendler, sondern Norberg, da der Schlagerstar einst bei der Hochzeit mit seiner Ex deren Nachnamen angenommen hat.

Nun richtete die 49-Jährige offene Worte an die frisch Verlobten und bittet daraum, ihren Mädchennamen nicht an Laura weiterzugeben. „Ich trage für den Namen Verantwortung und bin es meiner Familie schuldig, es zu verhindern, dass der Name an eine nicht ,blutsverwandte‘ Person übertragen wird“, schrieb Norberg in dem Brief, den sie auf Instagram veröffentlichte.

„Du, lieber Michael, weißt, wie wichtig das meiner Mutter und meinem Bruder ist“, richtete sie auch die Worte an ihren Ex. Ihre Eltern hätten sie beide immer unterstützt, sie hoffe, „dass das nicht in Vergessenheit geraten ist und aus Dankbarkeit zu meiner Mutter und meinem verstorbenen Vater es nicht gemacht und Rücksicht genommen wird“.

Zitat Icon

Es wäre meinem vestorbenen Vater und meiner Familie gegenüber sehr respektlos.

Claudia Norberg

Für ihre ganze Familie, aber vor allem für sie selbst sei es unvorstellbar, dass ihre junge Nachfolgerin nun auch ihren Mädchennamen trage. „Es ist ein sehr emotionales Thema für mich und meine Familie, daher wähle ich, aus reiner Verzweiflung, diesen Weg der Öffentlichkeit.“ Sie bitte Michael und seine Laura daher auch, „aus Moral und Respekt und Anstand meiner gesamten Familie und meinem verstorbenen Vater, dem Namensgeber, gegenüber, es nicht zu tun. Es wäre meinem vestorbenen Vater und meiner Familie gegenüber sehr respektlos.“

Der Hochzeit ihres Ex-Ehemannes mit der 19-jährigen Laura Müller stehe sie grundsätzlich positiv gegenüber, erklärte Norberg, als die Verlobung der beiden publik wurde. Und auch in ihrem Schreiben nahm sich die 49-Jährige noch einmal die Zeit, den beiden zu gratulieren und für die Zukunft viel Glück zu wünschen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. Februar 2021
Wetter Symbol