28.04.2020 12:26 |

Aktuelle Entwicklungen

Corona: Drei Todesfälle, fünf Neuinfektionen

Fünf neue Infektionen ++ Postgartengrüße aus Mariazell ++ Röntgenbilder zeigen Corona ++ Drei weitere Personen, die mit dem Coronavirus infiziert waren, sind verstorben ++ Neos wollen Öffnung von Oper und Co. ++ Landesjugendbeirat fordert Hilfe für Kinder nach der Krise ++ GKB nimmt Verkehr Anfang Mai wieder planmäßig auf ++ Grazer Bäder öffnen Mitte Juni ++ 42 Prozent der steirischen Haushalte haben weniger Geld

21.30 Uhr: Fünf Neuinfektionen. 1752 Corona-Infektionen hat es bisher in der Steiermark gegeben, 509 Personen gelten aktuell noch als Covid-19-erkrankt. 1117 Steirer sind inzwischen genesen und 126 Todesopfer gibt es zu beklagen.

21.15 Uhr: Postkarten-Grüße: Ein schöner Gruß aus dem Wallfahrtsort: 5000 handgeschriebene Postkarten schicken die Mariazeller Tourismusbetriebe an ihre Stammgäste und wünschen ihnen dabei „ein gesundes Wiedersehen“ nach dem Ende der aktuellen Krise.

21.05 Uhr: Röntgenbilder geben Hinweise auf Corona. Röntgenbilder sind - dank charakteristischer Muster in der Lunge - ein taugliches Mittel, um zu erkennen, ob ein Patient an Covid-19 erkrankt ist oder nicht. Das Grazer Unternehmen KML Vision stellt nun eine neue Anwendung zur automatisierten (und damit rascheren) Analyse von Röntgenbildern kostenfrei auf der Onlineplattform „Ikosa“ zur Verfügung - für die Forschung, nicht für die Diagnose! Man bedient sich künstlicher Intelligenz, das zugrunde liegende Modell wurde kürzlich von einer kanadischen Forschergruppe veröffentlicht.

19.50 Uhr: Land meldet drei weitere Todesfälle. Laut Landessanitätsdirektion sind drei weitere Personen, die mit dem Coronavirus infiziert waren, verstorben. Insgesamt sind nun 126 Todesfälle im Zusammenhang mit Corona zu beklagen. Die neu gemeldeten Todesfälle:

  • zwei Männer (Jahrgänge 1931 und 1938) aus dem Bezirk Graz-Umgebung
  • eine Frau (Jahrgang 1940) aus der Landeshauptstadt Graz.

Die regionale Verteilung der bisherigen Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 auf die steirischen Bezirke:

  • Bezirk Hartberg-Fürstenfeld: 32 Todesfälle
  • Landeshauptstadt Graz: 32 Todesfälle
  • Bezirk Graz-Umgebung: 32 Todesfälle
  • Bezirk Weiz: neun Todesfälle
  • Bezirk Leibnitz: fünf Todesfälle
  • Bezirk Bruck-Mürzzuschlag: vier Todesfälle
  • Bezirk Voitsberg: vier Todesfälle
  • Bezirk Leoben: drei Todesfälle
  • Bezirk Deutschlandsberg: zwei Todesfälle
  • Bezirk Liezen: ein Todesfall
  • Bezirk Murtal: ein Todesfall
  • Bezirk Südoststeiermark: ein Todesfall

17.45 Uhr: Neos wollen Fahrplan für die Öffnung der Spielstätten. Mit der schrittweisen Öffnung der Geschäfte, Gastronomie und Hotellerie soll das gesellschaftliche Leben langsam wieder anlaufen. „Auf die Rückkehr ins Kulturleben wurde vergessen. Für Spielstätten wie Theater oder Opern gibt es noch keinen konkreten Fahrplan“, ärgert sich Landtagsabgeordneter Robert Reif (Neos). Ab Mitte Mai sollte auch der Probebetrieb wieder aufgenommen werden, sodass die ersten Vorstellungen ab Juni wieder zu sehen wären, fordert Reif.

16.50 Uhr: Landesjugendbeirat fordert Hilfe für Kinder. „Die massiven Einschränkungen bei Kindern und Jugendlichen wie soziale Isolation, der Verzicht auf Bewegung und Sport sowie die Teilnahme an Angeboten der Jugendarbeit lässt große gesundheitliche und psychosoziale Schäden befürchten“, warnt der Landesjugendbeirat. Daher die Forderung: Mittel zur Aufarbeitung der Krise sollen innerhalb und außerhalb der Schulen bereitgestellt und Ferienaktivitäten zugelassen werden.

14.50 Uhr: GKB fährt wieder planmäßig. Nach den Corona-Maßnahmen: Die Graz-Köflacher Bahn und Busbetrieb GmbH (GKB) nimmt mit 1. Mai 2020 wieder den planmäßigen Zugverkehr auf. Im Liniennetz des Busbetriebes wird der Normalfahrplan mit 4. Mai wieder aktiviert. Informationen zum Fahrplanangebot sind zeitnah im Internet oder die BusBahnBim-Auskunft abrufbar.

12.25 Uhr: Ring Award Finale in Graz verschoben. Der Wettbewerb für Bühnenbild und Regie war am 27. und 28 Juni im Schauspielhaus Graz geplant und ist auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Drei Finaleteams aus vier Nationen sowie Jurymitglieder aus ganz Europa zu vereinen sei schwierig, man hoffe aber auf einen baldigen Ersatztermin, hieß es am Dienstag. Erstmals in der 25-jährigen Geschichte des Wettbewerbs musste ein Termin abgesagt werden.

11.50 Uhr: 42 Prozent der Steirerinnen und Steirer haben weniger Geld zur Verfügung. Das hat eine Umfrage von durchblicker.at ergeben. Im Schnitt müssen Betroffene dabei auf nahezu ein Viertel des Haushaltsnettoeinkommens (23 Prozent) verzichten, sie haben monatlich 591 Euro weniger am Konto. Bereits jeder achte durch die Krise betroffene Haushalt in der Steiermark kann Fixkosten nicht mehr decken.

11.35 Uhr: Dixie- und Swingfestival abgesagt. Die fünfte Ausgabe des Festivals in Fürstenfeld wird verschoben und findet vom 11.-21. August 2021 statt, wie der Veranstalter am Dienstag mitteilte. Das Programm soll im wesentlichen gleich bleiben.

10.40 Uhr: 24.000 Schutzmasken für die Grazer Bauernmärkte. Und zwar als Geschenk aus Nanchang, Hauptstadt der südchinesischen Provinz Jiangxi, abgewickelt durch den Grazer Unternehmer Bernd Liebmann. Vizebürgermeister Mario Eustacchio (FPÖ) zeigt sich erfreut über die Spende und darüber, die Grazer Bauernmärkte durchgehend offen gehalten zu haben.

9.28 Uhr: Die Panoramastraße auf den Loser in Altaussee ist ab 1. Mai geöffnet. Die Wanderwege sind schneebedingt allerdings noch nicht begehbar. Loserhütte, Loser Alm und die Gastro-Betriebe rund um den Loser werden voraussichtlich ab dem 15. Mai wieder ihren Betrieb aufnehmen.

8.45 Uhr: Die Grazer Bäder öffnen am 15. Juni. Durch die Abstandsregeln werden allerdings weniger Gäste auf die Liegewiesen und Pools passen, im Raum steht ein System zur Online-Kartenreservierung. Schon ab 12. Mai bzw. 1. Juni dürfen Sportler wieder ihre Bahnen ziehen.

7.53 Uhr: Sieben Bezirke ohne Neuinfektionen. Bruck-Mürzzuschlag, Deutschlandsberg, Liezen, Südoststeiermark, Voitsberg, Leoben und Murau verzeichnen in der vergangenen Woche keine einzige Corona-Neuinfektion, die letzten beiden Bezirke sogar eine weniger (durch Ortswechsel). Am höchsten ist die Zahl der Neuansteckungen in Graz (8), in den restlichen Bezirken ist es jeweils eine.

Hannah Michaeler
Hannah Michaeler
Eva Stockner
Eva Stockner
Jörg Schwaiger
Jörg Schwaiger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Juli 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
18° / 30°
einzelne Regenschauer
17° / 29°
einzelne Regenschauer
16° / 30°
einzelne Regenschauer
18° / 29°
einzelne Regenschauer
15° / 25°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.