19.04.2020 20:55 |

Leichtathletik

Euromeetings-Gruppe will Olympia-Quali ab Herbst

Die Veranstalter der „Europameetings Group“ haben den Leichtathletik-Weltverband gebeten, die Aussetzung der Qualifikation für die auf 2021 verschobenen Olympischen Spiele in Tokio zu überdenken.

Wie der Branchendienst „insidethegames“ am Sonntag berichtete, haben sie in einem Brief an den World-Athletics-Präsidenten Sebastian Coe angekündigt, dass „mehrere Euromeetings-Mitglieder“ daran arbeiten, noch 2020 Wettkämpfe für Athleten auszurichten, „die daran teilnehmen wollen und müssen“. Um den Sponsoren und unterstützenden Institutionen die Notwendigkeit der Ausrichtung von Meetings noch in diesem Jahr zu erklären, hätten sie „leider ein Hauptargument“ verloren - die Möglichkeit einer Olympia-Qualifikation.

„Deshalb bitten wir Sie, die Entscheidung zu überdenken, dass der Zeitraum für die Erreichung der olympischen Standards erst nach dem 1. Dezember 2020 wieder eröffnet wird“, hieß es in dem Schreiben. Wenn die Lage es zuließe und Meetings im Herbst stattfinden könnten, sollte die Normerfüllung für die Tokio-Spiele auch von diesem Zeitpunkt an den Athleten möglich gemacht werden.

Wegen der Corona-Pandemie hatte World Athletics die Qualifikation vom 6. April bis zum 30. November ausgesetzt. Die ersten fünf Meetings der Diamond League, die am 17. April in Doha/Katar beginnen sollte, wurden zudem abgesetzt. Offen ist, ob die Serie am 7. Juni in Eugene/USA gestartet werden kann. Bisher ist die EM vom 25. bis 30. August in Paris nicht abgesagt worden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 31. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.