22.03.2020 22:00 |

Posten desinfiziert

Kärnten: Polizei bestätigt zwei Corona-Infektionen

Die Einsatzorganisationen des Landes sind ständig in Kontakt mit Leuten. Nun wurden zwei Kärntner Polizeibeamte mit dem Coronavirus infiziert. 

Obwohl Polizei, Rettung und Feuerwehr unter speziellen Sicherheitsvorkehrungen ihren Dienst versehen, sind Kontakte mit Verdachtsfällen oder Corona-Infizierten nicht gänzlich zu vermeiden. Aus diesem Grund ist die Bevölkerung einmal mehr gefordert, sich an die Verordnungen des Bundes zu halten. „Somit schützen wir auch jene, die tagtäglich für unsere Sicherheit sorgen und zu unserem Schutz im Dienst stehen“, so Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser.

Mehrere Verdachtsfälle, zwei Infektionen
Unter den rund 2000 Kärntner Polizisten gibt es mehrere Verdachtsfälle und mittlerweile auch zwei bestätigte Corona-Infektionen. Am Sonntag musste daher auch eine Inspektion im Bezirk Villach-Land gesperrt und desinfiziert werden.

Kärntens Polizeisprecher Rainer Dionisio: „Wir haben mehrere Teams erstellt, die keinen Kontakt miteinander haben. Wenn was passiert, übernimmt das nächste Team.“

Mehr Corona-News aus Kärnten:

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol