22.03.2020 07:03 |

Nummern und Kontakte

Gemeinsam: Gemeinden bieten Hilfe in Corona-Krise

In Zeiten der Not ist Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft gefragt. Da viele Personen wegen der Corona-Krise ihre Häuser und Wohnungen nicht verlassen können, sind sie auf die Unterstützung ihrer Mitmenschen angewiesen. Vorbildlich zeigen sich zahlreiche Kärntner Gemeinden mit ihren Zustelldiensten und Serviceleistungen. Die wichtigsten Telefonnummern und E-Mail Adressen auf einem Blick: 

Marktgemeinde Reichenfels: Stellt die Zustellung von Lebensmitteln und Waren des täglichen Bedarfs bereit. Lediglich Alkohol sowie einzelne Lebensmittel werden nicht geliefert. Die Bestellung im Gemeindeamt bekanntgeben und noch am selben Tag werden diese bei Adeg Theißbacher abgeholt und bis 15 Uhr zugestellt. Bestellen kann man jeweils Dienstag und Donnerstag von 8 bis 10 Uhr unter der Nummer des Gemeindeamtes: 04359/222. Auch die Zustellung von Medikamenten ist bei Notwendigkeit möglich.

Bad St. Leonhard: Risikogruppen können unter der Nummer 04350/2218 Bestellungen aufgeben. Geliefert werden nur Lebensmittel und Medikamente. Die Koordination geht über das Gemeindeamt und die Feuerwehren helfen beim Liefern.

Frantschach - St. Gertraud: Zustellung von Lebensmitteln vom Adeg Markt St. Gertraud unter der Nummer: 04352/71706. Überbringung von Medikamenten auch möglich. Teilweise können Ärzte (z.B. Dr. Kappler) Rezepte direkt an die Apotheke übermitteln und sollte aus Ihrer Familie oder aus Ihrem Bekanntenkreis niemand diese für Sie abholen können, kann dies die Gemeinde übernehmen. Abholung allerdings ausschließlich bei der Paracelsus-Apotheke in St. Gertraud! Bei Bedarf kann man sich Werktags von 08 bis 12 Uhr telefonisch unter 04352/72180 im Gemeindeamt melden. Die Zustellung erfolgt vorzugsweise am Dienstag oder Donnerstag.

Preitenegg: Auch der Nahversorger in Preitenegg nimmt Lieferungen entgegen. Da nicht alle derzeit das Haus oder die Wohnung verlassen können oder sollen, ist eine gute Nachbarschaftshilfe gefragt. Nicht auf die Mitbewohner oder Nachbarn vergessen, die vielleicht nicht selbst alle notwendigen Besorgungen machen können. Besser einmal mehr nachfragen, ob jemand Hilfe braucht.

Wolfsberg: Im Gemeindeamt wurde die Hotline 04352/537 eingerichtet. Lebensmittel und Medikamente können für die Risikogruppen besorgt werden Alkohol natürlich nicht. Die Zulieferung wird über das IST-Mobil passieren.Die Landjugend St. Stefan und St. Michael sind ebenso aktiv und mit der Gemeinde gut vernetzt.

St. Andrä: Personen die selbst nicht in der Lage sind Lebensmittel oder Medikamente zu besorgen, können unter der Nummer 04358/2710-99 einen Besorgungsdienst anrufen.

St. Paul im Lavanttal: Um vor allem unsere ältere Generation zu schützen, organisiert die Marktgemeinde St. Paul gemeinsam mit Adeg St. Paul und der Apotheke St. Paul einen Besorgungsdienst für die Risikogruppe. ADEG aktiv-Markt St. Paul ist unter der Telefonnummer 04357/2207 erreichbar bis spätestens 11 Uhr können notwendige Lebensmittel bestellt werden. Bei dringenden Dauermedikamenten ist einer der ortsansässigen Hausärzte zu kontaktieren, der das entsprechende Rezept an die Apotheke St. Paul weitergibt. Die Zustellung erfolgt über die Mitarbeiter der Marktgemeinde St. Paul bei Bedarf ab 14 Uhr. Der Original-Lieferschein wird beigelegt, die Verrechnung erfolgt mittels Vorschreibung. Telefonnummer: 04357/2017. E-Mail: st-paul-lavanttal@ktn.gde.at Bereitschaftsnummer (in dringenden Fällen) Handy: 0664/350 52 80

St. Georgen im Lavanttal: Der Hol -und Bringdienst für die Risikogruppe für Medikamente und Lebensmittel wird unter der Nummer 04357/2133-0 oder unter 0664/4646810 koordiniert.

Lavamünd: Bestellungen für Menschen die geschützt werden müssen werden unter 04356/ 2555-0 entgegengenommen. Die Waren werden durch das Go-Mobil gebracht. Die Kosten übernimmt die Gemeinde. Mit den niedergelassenen Ärzten gibt es die Kooperation für Medikamente.

In jenen Gemeinden wo es keine Apotheken gibt, versorgen die niedergelassenen Ärzte über die Hausapotheke.

Stadtgemeinde Völkermarkt: Unter der Nummer 04232/2571/11 erreichbar.

Feistritz: „Feistritzer helfen Feistritzern“ heißt die Initiative zur Unterstützung von Risikogruppen und kann unter der Nummer 04235/2257/11 erreicht werden. Bestellungen können auch über folgende Telefonnummern, immer Vormittags von 9 bis 12 Uhr getätigt werden: 1: 06642484802 2: 04235-2257-12 3: 0664/3907444 4: 0664/2807299 oder Email an: Franz.Kuschej@a1.net Eberndorf: Gemeindeamt Eberndorf ist zwischen 8 und 12 Uhr für Anfragen unter der Nummer 04236/2242-0 erreichbar.

Bad Eisenkappel: Der Spar-Zadruga Markt Bad Eisenkappel/Železna Kapla bietet einen Lieferservice. Personen die älter als 65 sind, sowie Menschen die Vorerkrankungen haben somit zu Risikogruppe gehören und keine Angehörigen haben, können jeden Montag und Mittwoch in der Zeit von 10 bis 12 Uhr Lebensmittel und andere Artikel bei SPAR ZADRUGA unter der Telefonnummer 04235-2039-61 bestellen. Geliefert wird Dienstag und Donnerstag vormittag- gezahlt wird kontaktlos mit Erlagschein. Billa nimmt Bestellungen unter https://www.billa.at/shop entgegen!

Sittersdorf: Die Gemeinde koordiniert den Lieferservice unter der Nummer: 04237/ 2020-26

Gallizien: SPAR Markt Kulter ist unter 04221/2011 erreichbar. Moarktverein Gallizien unter Obfrau Andrea Plassnig bietet unter der Nummer 0650/6013072 einen Lieferservice an. Bei Bedarf gibt’s auch „D’EIN KAUFSWAGEN“, eine tolle und neue Initiative von DI Michael Buchmann unter der Nummer: 0664/283 4883

Neuhaus: Adeg-Kaufhaus Schuler Glawischnig ist unter 04356/2033 erreichbar. Die Bestellungen werden ab 30 Euro entgegengenommen und die Zustellgebühr beträgt 4 Euro.

St. Kanzian am Klopeinersee: Aufruf zur freiwilligen Mithilfe. Einfach bei Frau Jurz Alexandra melden. Tel. Nr. 04239/2224-40, E-Mail: alexandra.jurz@ktn.gde.at

Bleiburg: Initiative „Wir wollen helfen. Želimo vam pomagati.“ Unter den Nummern 0664 2807299 (deutsch) und 0660 7077169 (Nemško in Slovensko) erreichbar. Manuel Gril: Tel. 0676 6377092

Globasnitz: Die „Hilfe zur Selbsthilfe“ wird durch Nahversorger sowie Bauernläden gewährleistet. Bauernladen Erschenhof bietet einen Drive-In und unter 0664/3077930 oder 0664/4633664 kann bestellt werden und es wird nach Hause zugestellt!

Griffen: Adeg-Markt Rudi Verhounig ist unter 04233 2444 erreichbar. BILLA Griffen unter der Nummer: 04233 3014. Die Burgapotheke Griffen kann unter 04233 2606 kontaktiert werden. Die Auslieferung der Waren erfolgt entweder durch die Geschäfte selbst oder durch Freiwillige und Mitarbeiter der Gemeinde. Gerne vermitteln wir auch Freiwillige, die diese Nachbarschaftshilfe und Einkaufsdienste anbieten und unterstützen wollen. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04233/2247 zu melden (Bürgerservice Griffen).

Diex: Gemeinde ist unter 04231/8111 erreichbar.

Ruden: Sämtliche Infos über die Nahversorger sind auf der Homepage. Infos unter 04234/218

Keutschach: Die Telefonhotline für Einkäufe ist täglich von 8 bis 20 Uhr unter 0664/5446007 erreichbar. Auf der Gemeindehomepage findet man ein Besorgungsformular. www.keutschach.gv.at

Velden: Für jene Bürger, die Hilfe bei Besorgungen brauchen, gibt es die Hotline 04274/21027

St. Veit an der Glan:
Die Stadtgemeinde koordiniert nun über die Infostelle im Rathaus Hilfeanfragen von Bürgern. Unter der Nummer 04212/5555 können sich Alleinstehende und all jene, die Unterstützung bei Einkäufen oder anderen Besorgungen benötigen, melden. Die Erledigungen werden über das BÜM-Projekt „ VITA - Vital im Alter“ abgewickelt. Die Firma Getränke Bodner bietet einen Getränke-Lieferservice an. Es werden auch Haushalte im Bezirk St. Veit, Feldkirchen, sowie Klagenfurt mit allen Arten von Getränken beliefert. Bestellungen können telefonisch unter der Nummer 0664/4442202 (Frau Fortunat) oder 04212/2090, sowie per Email an office@bodner-getraenke.at erfolgen. Alltagsgeschäfte wie Lebensmittel einkaufen, Wege zur Post, Bank oder Apotheke, werden von den Mitgliedern folgender Landjugendgruppen gerne erledigt.

  • Landjugend Pisweg (für Bürgern aus Pisweg, Wimitz und Umgebung): Stefan Knappinger 0680/2476934, Stefanie Schöffmann 0664/9111246, Hubert Isopp 0664/1234537.
  • Landjugend Zeltschach (für Bürgern aus Zeltschach und Friesach):Franz-Peter Trattnig 0664/4431046, Bettina Trattner 0664/1667090, Sabine Holzer 0664/1827118, Johanna Grasser 0650/2713337.
  • Landjugend St. Georgen am Längsee: Andreas Reichhold 0660/5019634, Katharina Pink 0650/7181995, Lukas Krall 0660/2244596, Lukas Rainer 0664/1577899.
  • Landjugend Straßburg: Sandra Holzweber 0676/3278361, Ute Hoi 0664/2571522, Elisabeth Haberl 0664/2330177, Lisa Aichelburg 0676/7207045.

Auch der SC Launsdorf will Risikogruppen in Launsdorf und der näheren Umgebung helfen. Bei Bedarf den Kapitän Michael Lainer unter 0676/3322850, oder auch den Obmann Erich Erlacher unter 0676/82628802 anrufen. Dann wird an den jeweiligen Zusteller weitervermittelt und Kontakt aufgenommen.

In der Gemeinde Frauenstein werden ebenso Hilfsdienste angeboten: Isabella Kerth 0664/4499430, Rudi Lechner 0676/7323217

Die Gemeinde Deutsch-Griffen liefert mit dem Go-Mobil nun Lebensmittel aus. Bestellungen werden vormittags unter der Nummer 04279/361 bei Josef Kraßnitzer aufgegeben. Auch Medikamente können abgeholt und geliefert werden.

Hermagor: Die Stadtgemeinde übernimmt von Montag bis Freitag, 8 bis 12 Uhr, die Koordination sämtlicher Bestellungen. Ob Lebensmittel, Medikamente oder Heizmaterialien, unter der Nummer 04282/2333 werden Aufträge entgegen genommen, und Lieferungen so schnell wie möglich zugestellt.

Um Betroffene mit Medikamenten und Lebensmitteln zu versorgen, gibt es nun die Hotline der Nationalparkgemeinde Malta unter: (04733) 222. Erreichbar Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr

Die vier Spittaler Betriebe Hacienda & Cantina Mexicana, Tennishalle Spittal, The Renegade und Juicy Lucy haben sich zusammengetan und einen Liefersevice gegründet. Bei dringenden Fällen steht das Bürgermeisterbüro unter der Nummer 04762/5650111 zur Verfügung.

Der Villacher „Together“ - Verein organisiert für Menschen, die Unterstützung brauchen, die Ausgabe von Gratis-Lebensmittel-Boxen. Ab sofort ist es möglich, eine „Sozialkiste“ zu bestellen, die dann von den Helfern des Vereins zusammengestellt und über unser Zustellservice im Stadtgebiet Villach unter der Nummer 0664 / 60 205 3030 geliefert wird.

Sollten jemand in Krumpendorf Hilfe benötigen (Einkauf, wichtige Erledigungen), kann man sich an einen der folgenden Kontakte wenden: Bgm.in Hilde Gaggl, Tel. +43 664 2343772, Mail: hilde.gaggl@ktn.gde.at. VBgm. Gernot Bürger (Sicherheitsreferent, Bauhofleitung) Tel: +43 664 5652899, Mail: gernot.buerger@ktn.gde.at VBgm.in Brigitte Lebitschnig (Gesundheits-, Familien- und SeniorInnenreferentin) Tel: +43 660 1205285, Mail: brigitte.lebitschnig@gmail.com

Pörtschach:Taxi Mokre (Tel. 0664 1007770) ist erreichbar und übernimmt auch Versorgungsfahrten. Restaurant Corso (04272 60070) bietet ab sofort auch ein Lieferservice an.

Moosburg: Hotline ist unter 0664 403 6271 erreichbar. 

Schiefling: Die Firma Kaiser Heimservice bietet ab sofort die kostenlose Zustellung von Produkten an. Tel. 04253 / 8124 von 8-12 und 13-16 Uhr, ab 16.00 Uhr - Tel. 0664 3947609

Die Gemeinde Maria Wörth bietet ebenfalls einen Lieferservice für Lebensmittel und Medikamente an. Erreichbar unter 0664/2601218. Außerdem appelliert die Gemeinde auf gute Nachbarschaftshilfe.

Klagenfurt: Das Sozialamt ist unter 0463 / 537 4777 erreichbar, die Seniorenhilfshotline erreichen Sie unter 0463 / 537 2753, 4795 oder 2132 sowie: freiwillig@klagenfurt.at.

Villach: Einkaufshilfe unter 0664 / 60 205 3030, Frauenhelpline 0800 222 555.

Hermagor: Lebensmittel und Medikamente können unter 04282 / 2333 bestellt werden.

Spittal/Drau: Das Bürgermeisterbüro steht unter 04762 / 5650111 zur Verfügung.

Feldkirchen: Alle Anliegen können über 04276 / 2511 291 erledigt werden.

St. Veit/Glan: Hilfe beim Einkaufen: 04212 / 5555

Wolfsberg: Für Risikogruppen wurde eine Einkaufshotline eingerichtet: 04352 / 537

Völkermarkt: Die Bestellhotline ist während der Corona-Krise telefonisch unter 04232 / 2571 11 erreichbar.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 30. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.