21.03.2020 15:24 |

„Unfassbar wichtig“

10.000 Rosen als Danke an Supermarktangestellte

Tausende Menschen geben derzeit ihr Möglichstes, um die Versorgung der Österreicher auch in Zeiten der Krise zu sichern. Ob im Handel, der Industrie oder in sozialen Bereichen: Mit Arbeitszeiten von bis zu 16 Stunden täglich sind viele Angestellte schon am Rande der Belastungsgrenze. Nun wurde im Lebensmitteleinzelhandel von der Klimesch Group auf charmante Art und Weise Danke gesagt - mit „blühender“ Unterstützung von 10.000 Rosen!

„Die Arbeit, die gerade geleistet wird, ist unfassbar wichtig, deshalb haben wir uns zum Frühlingsbeginn eine kleine Aufmerksamkeit für all die Menschen überlegt, die in diesen Tagen und Wochen so unermüdlichen Einsatz zeigen“, erklärt Lukas Klimesch, Geschäftsführer der Klimesch Group GmbH, die Aktion.

Er überreichte am Samstag persönlich in einer Merkur Filiale am Hohen Markt bunte Sträuße und erinnerte an die schönen Seiten des Frühlings - auch wenn das Wetter gerade nicht mitspielte.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.