Coronavirus in OÖ:

Linz rüstet mit zusätzlichen Betten für Notfall

Linz rüstet sich für den Coronavirus-Notfall! Und stellt zur Unterstützung des Gesundheitswesen Ersatzquartiere. Im Jägermayrhof und Jugendgästehaus der AK werden weniger betreuungsintensive Patienten unterkommen können.

Linz bereitet sich für den Notfall vor. Mit Hilfe der Arbeiterkammer werden 180 zusätzliche Betreuungsplätze gestellt, um Krankenhäuser entlasten zu können. Im Seminarhotel Jägermayrhof (30 Zimmer mit Doppelbelegung) und im Jugendgästehaus Linz (63 mit Doppelbelegung) könnten im Bedarfsfall weniger betreuungsintensive Patienten versorgt werden, um in den Spitälern Platz für Intensiv-Patienten zu machen.

Zusammenhalt in Krise
Nachdem die 595 zusätzlichen Betreuungsplätze des Landes dezentral verteilt seien und es nicht sinnvoll wäre, Linzer Patienten in andere Bezirke zu transportieren, habe er Möglichkeiten in Linz ausgelotet und „in der Arbeiterkammer eine äußerst hilfsbereite Partnerin gefunden“, erklärte Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) in einer Presseaussendung am Donnerstag. Das Seminarhotel sei ohnehin geschlossen wie auch das Haus der AK, sämtliche Veranstaltungen und Seminare abgesagt. „In der Krise kommt es noch mehr auf Zusammenhalt an“, betonte oö. AK-Präsident Johann Kalliauer.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.