18.03.2020 22:35 |

Mit 37 Jahren

Slalom-Olympiasieger beendete seine Karriere

Der Schwede Andre Myhrer beendet seine alpine Ski-Karriere. Der nationale Skiverband verabschiedete den 37-Jährigen am Mittwoch per Tweet, Myhrer gehörte über fast eineinhalb Jahrzehnte zu den besten Slalom-Fahrern. 

Er gewann u.a. Olympia-Gold 2018 in Pyeongchang und Bronze 2010 in Vancouver. Im Weltcup holte Myhrer 2011/12 die kleine Slalom-Kristallkugel, er gewann acht Weltcup-Rennen.

Auf instagram schreibt der Schwede: „Nach einer langen Karriere im Skirennsport sollte Cortina meine letzte Show sein, ich hatte alles geplant und wollte dieses Rennen gewinnen. Das Finale waren mein Ding - aber dann kam Corona...“ Einer der ersten Gratulanten war Felix Neureuther, sein Kommentar: „Herzlichen Glückwunsch, mein Freund!!! Ich bin sehr stolz darauf, dass ich so viele Jahre mit dir Ski gefahren bin! Ich freue mich schon darauf, dich irgendwo zu sehen.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten