02.03.2020 15:40 |

Opfer in Tiefschlaf

Ex-Freundin niedergestochen: 16-Jähriger in U-Haft

Das Landesgericht für Strafsachen hat am Montag über einen 16-jährigen die U-Haft verhängt, der am Donnerstagabend in Wien-Floridsdorf seine gleichaltrige Ex-Freundin niedergestochen haben soll. Das teilte Gerichtssprecherin Christian Salzborn mit. Gegen den Burschen wird wegen versuchten Mordes ermittelt. Das Mädchen befindet sich nach wie vor in kritischem Zustand.

Der Jugendliche machte vor dem Haftrichter weiter von seinem Schweigerecht Gebrauch und äußerte sich nicht zum Tatvorwurf. Der Gesundheitszustand des schwer verletzten Mädchens ist nach wie vor kritisch. Wie der Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) am Montag bekannt gab, befindet sich die 16-Jährige in einem Wiener Spital auf der Intensivstation im künstlichen Tiefschlaf.

Mindestens 30-mal (!) soll der 16-Jähriger mit einem Messer auf seine gleichaltrige Ex-Freundin eingestochen haben. Der Bursche hatte sein Opfer von der Schule nach Hause in den Gemeindebau verfolgt. Vor der Tür der elterlichen Wohnung spielten sich die schockierenden Szenen ab - die Mutter des Mädchens sowie ihr Bruder waren zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause.

Erst Schläge, dann Messer gezogen
Zunächst attackierte der mutmaßliche Täter das Mädchen mit Schlägen, ehe er ein Messer hervorzog und immer wieder auf die Jugendliche einstach. Danach ließ der Angreifer von der Schwerverletzten ab und trat die Flucht an.

Angreifer genannt
Trotz der Schwere ihrer Verletzungen gelang es dem Mädchen sogar noch, selbst die Rettung zu alarmieren und so lange bei Bewusstsein zu bleiben, um den Ermittlern den Angreifer zu nennen - ihren Ex-Freund.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.