29.02.2020 14:53 |

Messerstiche vor Tür

Mädchen nach Attacke weiter in kritischem Zustand

Mindestens 30-mal hat ein 16-jähriger Verdächtiger - wie berichtet - am Donnerstagabend in Wien auf seine gleichaltrige Ex-Freundin eingestochen sowie eingeschlagen und ihr dabei schwerste Verletzungen beigebracht, ehe er die Flucht ergriff. Die Jugendliche befindet sich nach dem Angriff weiterhin in kritischem Zustand, wie es am Samstag hieß. Die Ermittlungen und Befragung des dringend Tatverdächtigen sind indes noch im Gange.

Wie berichtet, war das Paar schon längere Zeit getrennt gewesen. Doch die Trennung hielt den jungen Verdächtigen nicht davon ab, am Donnerstag seiner ehemaligen Freundin von der Schule nach Hause zu folgen. Vor der Tür der elterlichen Wohnung spielten sich dann schockierende Szenen ab - die Mutter des Mädchens sowie ihr Bruder waren zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause.

Erst Schläge, dann Messer gezogen
Zunächst attackierte der mutmaßliche Täter das Mädchen mit Schlägen, ehe er plötzlich ein Messer hervorzog und mehrfach auf die Jugendliche einstach - und zwar mindestens 30-mal. Danach ließ der Angreifer von der Schwerverletzten ab und trat die Flucht an.

Angreifer genannt
Trotz der Schwere ihrer Verletzungen gelang es dem Mädchen sogar noch selbst die Rettung zu alarmieren und so lange bei Bewusstsein zu bleiben, um den Ermittlern den Angreifer zu nennen - ihren Ex-Freund.
Die Jugendliche wurde nach der Erstversorgung ins Krankenhaus eingeliefert und notoperiert. Ihr Zustand wurde weiterhin als kritisch bezeichnet.

„Weitere Indizien für Täterschaft“
Der Verdächtige konnte später an seiner Wohnadresse angetroffen und festgenommen werden. Dabei leistete er keinen Widerstand. Geständig zeigte er sich bislang nicht, allerdings sind die polizeilichen Befragungen noch nicht abgeschlossen, wie die Exekutive am Samstagnachmittag erklärte.
Auch würden weitere Indizien vorliegen, „die eindeutig für die Täterschaft des 16-Jährigen sprechen“, hieß es.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.