EL-Duell mit Alkmaar

Das System des LASK lässt keine Vorsicht zu

Auch wenn heute (21 Uhr, live im sportkrone.at-Ticker) in Alkmaar das erste von zwei K.-o.-Spielen gegen die Fußball-Nummer-2 von Holland wartet, steht bei den Linzern fest: Taktieren oder zu versuchen, auf ein Ergebnis zu spielen, ist tabu!

Ein Unentschieden wäre eine sehr gute Ausgangsposition für das Rückspiel. Vor allem ein Auswärtstor ist ganz, ganz wichtig. Papperlapapp! Auch wenn in der Europa League ab sofort nur noch K.o.-Duelle warten, sind dem LASK vor dem Spiel im gestern bei der Ankunft windigen Alkmaar solche 08/15 altbekannten Fußball-Milchmädchen-Rechnungen völlig egal.

„Natürlich wissen wir etwa um die Wichtigkeit der Auswärtstorregel“, sagt Erfolgstrainer Valérien Ismaël, „aber für unseren Kopf spielt auch diese absolut keine Rolle, deshalb machen wir uns darüber keinerlei Gedanken.“ Was natürlich nach ganz, ganz schwerem Understatement klingt - aber keines ist!

„Vorsichtig geht bei uns gar nicht! Würden wir unser Spielsystem nur ein bisschen ändern, kämen wir immer um einen Schritt zu spät“, pflichtet etwa der noch nicht ganz fitte Verteidiger Markus Wostry dem Coach bei, warum man auch in den K.o.-Spielen gegen Hollands Fußball-Nr. 2 nicht anders auftreten kann als in der Gruppenphase der Europa League oder in der Liga.

Das kann der LASK nicht!
Bedeutet umgekehrt aber auch: Abwarten, taktieren oder einfach versuchen, auf ein Ergebnis zu spielen, hat die Pressing-Maschine LASK einfach nicht drauf! „Egal, worum es geht - für uns ändert sich nie etwas“, sagt Stürmer Thomas Goiginger. „Für uns ändert sich durch die K.o.-Duelle gar nix“, meint auch Torhüter Alex Schlager.

Alkmaars Qualitäten
„Wir können gar nicht anders in ein Spiel gehen als normal - wir könnten nicht erfolgreich sein“, meint Stürmer Marko Raguz, obwohl natürlich auch er längst über Alkmaars Qualitäten Bescheid weiß: Defensiv enorm stabil, offensiv extrem spielfreudig! Raguz dazu: „Mit Salzburg und Rapid gibt’s auch in Österreich sehr spielstarke Gegner - ich denke, auch wir können dieses Level spielen!“

Georg Leblhuber/Alkmaar, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 31. März 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.