03.02.2020 15:05 |

Skurrile Szenen

Pavian entführt Löwenbaby und will es großziehen

Ein ungewöhnlicher Anblick hat sich Touristen bei einer Safari in Südafrika geboten: Ein Pavian hatte dort ein Löwenbaby entführt und wie seinen eigenen Nachwuchs behandelt. Die kleine Großkatze wurde von dem Affen sogar auf einen Baum verschleppt und sein Fell nach Ungeziefer abgesucht.

Einem ehemaligen Ranger des Krüger-Nationalparks, der nun Safaris organisiert, gelangen am Wochenende spektakuläre Aufnahmen von dem ungewöhnlichen Schauspiel. „Zuerst dachte ich, es sei ein weiblicher Pavian, aber in Wirklichkeit war es ein junger männlicher Pavian“, berichtete Kurt Schultz über den Entführer.

Normalerweise töten Paviane Nachwuchs von Raubtieren
„Es ist normal, dass eine Pavian-Gruppe junge Leoparden und sogar Löwen tötet, aber nach 20 Jahren als Safari-Führer ist dies das erste Mal, dass ich einen Pavian sehe, der ein Raubtierjunges aufzieht und pflegt“, so Schultz. Doch auf der Videoaufnahme ist zu sehen, dass der Affe liebevoll mit seinem Opfer umgeht. Das Löwenbaby wird auf Händen von einem Baum auf den anderen getragen und sogar entlaust.

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

Die Geschichte ging jedoch leider nicht gut für das Löwenjunge aus: Die Plattform latestsightings.com, die über Sichtungen in Safariparks berichtet, teilte mit, dass die kleine Großkatze die Entführung nicht überlebt habe.

Miriam Krammer
Miriam Krammer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.