28.01.2020 18:25 |

Sie trainiert lieber

Shiffrin verzichtet auf Speedrennen in Sotschi

Die im Gesamtweltcup führende Mikaela Shiffrin wird die alpinen Ski-Weltcuprennen diese Woche in Sotschi (Russland) auslassen. Stattdessen werde sie sich ausrasten und einen soliden Trainingsblock absolvieren, teilte der US-Skiverband mit.

Am Olympia-Schauplatz von 2014 sind am Wochenende eine Abfahrt und ein Super-G geplant. Laut Wettervorhersagen wird es eine niederschlagsreiche Woche.

Shiffrin gewann in der vergangenen Woche in Bansko eine Abfahrt und einen Super-G und wurde in der zweiten Abfahrt Vierte. Im Gesamtweltcup führt sie souverän mit 1.225 Punkten vor der Italienerin Federica Brignone (855) und der Slowakin Petra Vlhova (830).

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. März 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.