21.01.2020 11:35 |

Neuer Chef gesucht

Kein Familienmitglied will Bahlsen weiterführen

Der Kekshersteller Bahlsen wird auch künftig von familienfremden Managern geleitet. „Kein Familienmitglied der nächsten Generation wird in die operative Führung des Unternehmens einsteigen“, sagte der 70-jährige Werner Bahlsen, Vater von vier Kindern, dem „Handelsblatt“. Er hatte sich 2018 an die Spitze des Verwaltungsrats zurückgezogen. Die Firma sucht extern einen neuen Chef.

Die Entscheidungen habe die Familie gemeinsam getroffen, sagte Bahlsen dem Blatt. „Das ist auch unsere Stärke, wenngleich es da natürlich ab und zu rumpelt, auch mal Tränen fließen, emotionale Ausbrüche drohen. Das müssen wir aushalten.“

Vorstandsposten nun schon länger frei
1999 war das Unternehmen nach einem Familienstreit aufgespalten worden. „Für meinen Vater war selbstverständlich, dass seine Kinder das Unternehmen weiterführen. Auch das wollte ich in meinem eigenen Fall besser machen“, sagte Bahlsen weiter. Werner Bahlsen hatte im vorvergangenen Jahr die Verantwortung für das Tagesgeschäft im Management des Gebäckkonzerns abgegeben. Die Position des Vorstandschefs ist nun schon länger frei.

Kritik wegen NS-Sager
Bahlsens Tochter Verena soll Interesse an dem Posten gehabt haben, ihr Vater sagte der Zeitung jedoch dazu: „Nicht alles, was geschrieben wird, ist richtig.“ Verena Bahlsen hatte viel Kritik auf sich und das Unternehmen gezogen, als sie im vergangenen Frühjahr meinte, man habe Zwangsarbeiter bei Bahlsen während der NS-Zeit „gut behandelt“. „Sie trudelt da durch unglückliche Umstände in etwas hinein“, sagte Werner Bahlsen. Es sei richtig, die Familiengeschichte jetzt von einem unabhängigen Historiker aufarbeiten zu lassen.

Umsatz rückläufig
Der Süßgebäckhersteller beschäftigt weltweit 2730 Mitarbeiter. Der Umsatz sank laut „Handelsblatt“ 2018 auf 545 Millionen Euro und war auch im vergangenen Jahr rückläufig. Verluste jedoch wurden nach Angaben von Bahlsen nicht mehr geschrieben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.