12.01.2020 17:12 |

Und auf Rang 4

Nach Streit im Ziel: ÖSV-Kombi-Duo auf Platz drei!

Lukas Greiderer/Martin Fritz haben am Sonntag beim Weltcup-Teamsprint der Nordischen Kombinierer in Val di Fiemme Rang drei belegt. Lukas Klapfer/Franz-Josef Rehrl wurden Vierte. Besser als die beiden ÖSV-Duos waren nur die überlegenen Topfavoriten Jörgen Graabak/Jarl Magnus Riiber aus Norwegen und die Deutschen Fabian Rießle/Vinzenz Geiger. Nach dem Zieleinlauf kam es zwischen Lukas Klapfer und Martin Fritz zu einem kleinen Missverständnis.

Während Graabak/Riiber (unten im Bild) mit über 40 Sekunden Vorsprung triumphierten, kämpften die beiden österreichischen Paare im Langlauf gegen Deutschland um Platz zwei. Erst im Zielsprint hatten Fritz und Klapfer, die sich auf der Schlussgeraden gegenseitig ein wenig behinderten, das Nachsehen. Es war kurz eine angespannte Situation zwischen den beiden Sportlern.

In den Einzelbewerben hatten die ÖSV-Athleten im Fleimstal die Podestplätze verpasst. Die nächste Chance bekommen sie in zwei Wochen in Oberstdorf. Danach folgt das Triple in Seefeld.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.