08.01.2020 06:35 |

Manuel Feller:

„Marcel zurück? Bist narrisch, bitte nicht!“

Das heutige Flutlicht-Spektakel in Madonna (17.45 und 20.45 Uhr, live im krone.at-Ticker) liegt Österreichs Slalom-Stars traditionell ausgezeichnet. Nicht nur dank Hirscher. Marco Schwarz fuhr hier 2015 zum ersten Mal in seiner Karriere aufs Weltcup-Podest und war 2018 direkt vor Michael Matt Zweiter. Die Zeichen, dass unsere „schwarze Serie“ reißt, stehen also sehr gut. Da will Manuel Feller - schmunzelnd - von einem Hirscher-Comeback nichts wissen.

Nach Levi, Val-d’Isère und Zagreb kein Österreicher in den Top Ten des Slalom-Weltcups. „Traurig schaut’s aus, sehr, sehr traurig“, gesteht Manuel Feller. Der sich aber eigentlich als kleiner Held der Stunde fühlen dürfte: nur einen Monat nach dem Bandscheibenvorfall schon wieder (fast) in der Weltspitze, Hut ab!

Hirscher-Comeback?
Und außerdem weiß jeder: unsere Jungs können viel, viel mehr, warten nur auf die berühmte Explosion! Angesichts der aktuellen rot-weiß-roten Lage taucht aber der Name des zurückgetretenen Superstars Marcel Hirscher natürlich bei jeder Gelegenheit auf. Wünscht man sich Marcel zurück?

„Es ist höchste Zeit!“
Manu Feller antwortet lachend und wie aus der Pistole geschossen: „Bist du narrisch, bitte nicht! Was glaubst, was wir uns dann anhören müssen!?“ Die Österreicher blicken nach vorne. Feller: „Wir dürfen nur nicht den Kopf in den Sand stecken. Wir sind viel besser, als es derzeit ausschaut, werden - wenn es sein muss - 101-mal aufstehen und dann wieder ganz vorne dabei sein!“

Marco Schwarz stand in Madonna schon zweimal auf dem Stockerl. „Mit einem entsprechend guten Gefühl und viel Vorfreude geh ich ins Madonna-Rennen“, sagt der Kärntner. „Die Gedanken sind richtig gut.“ Auch Michi Matt brennt auf Revanche: „Es ist höchste Zeit, dass wir endlich auch im Rennen zeigen, wie schnell wir sind!“ Ganz Ski-Österreich freut sich drauf.

Alex Hofstetter, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.