01.01.2020 16:30 |

AUA-Crew filmte mit

Video aus Cockpit zeigt Feuerwerk über Wien

Haben Sie sich auch schon gefragt, wie ein Feuerwerk wohl „von oben“ aussieht? Passagiere und Crew der Austrian Airlines konnten die unzähligen Lichter und Farben des bunten Spektakels vom Silvesterflug OS2020 weit über den Dächern der Bundeshauptstadt bewundern - Video siehe Tweet unten.

Er hat in Wien bereits Tradition, der Silvesterrundflug der AUA. So hob auch 2019 eine Maschine in Wien Schwechat ab, um im Achter-Flug über Wien und Umgebung zu fliegen.

Passagiere konnten so bis 0.30 Uhr die unzähligen Feuerwerke der Stadt um 149 Euro aus der ersten Reihe bewundern. Fensterplätze - zehn Euro teurer - sind wohl auf keinem Flug begehrter!

Feuerwerk über dem Wiener Prater:

„Großartige Aussicht“
„#HappyNewYear an alle Kunden und Angestellten der @_austrian - und danke an die Crew der OS2020 für diese großartige Aussicht von oben! #servus“, kommentierte der Austrian-Airlines-CEO Alexis von Hoensbroech das Video, das die Feuerwerke aus dem Cockpit zeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.