01.01.2020 06:00 |

Doskozil an Genossen:

Burgenland-Urnengang ist „Richtungswahl in SPÖ“

Am 3. Jänner startet im Burgenland Hans Peter Doskozil offiziell in den Landtagswahlkampf - und zwar ganz ohne Bundesgenossen. Diesen richtet er dafür eine brisante Botschaft aus: Jede Stimme für ihn sei „eine Stimme für eine pragmatischere SPÖ auf Bundesebene“. Laut Umfrage steht Doskozil ein haushoher Sieg bevor.

Soll die SPÖ vor allem in Fragen der Migrations- und Sicherheitspolitik einen härteren Kurs einschlagen? Ja, sagt der rechte Parteiflügel rund um Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil. Und dieser erwartet für den internen Kurskampf in knapp vier Wochen ordentlich Rückenwind: Denn laut einer der „Krone“ vorliegenden Umfrage der SPÖliegen die Roten im Burgenland zwischen 41 und 43 Prozent; der Vorsprungauf die ÖVP beträgt zehn Prozentpunkte, die FPÖ liegt bei rund zehn Prozent. Vier von fünf Befragten haben zudem eine positive Meinung von Doskozil, so die Studie.

Die bevorstehende Wahl stilisiert der Burgenländer nun selbst zur „Richtungswahl“ in der SPÖ hoch: „Eine Stimme für die burgenländische SPÖ“, so Doskozil zur „Krone“, „ist auch eine Stimme für einen neuen pragmatischeren Kurs der SPÖ auf Bundesebene.“

Doskozil nimmt Türkis-Grün ins Visier
Auch schießt sich der mit der FPÖ koalierende Ex-Minister auf die neue türkis-grüne Bundesregierung ein - wie die Blauen prophezeit auch Doskozil, dass die ÖVP ihre Positionen bei Migration und Sicherheit wegen der Grünen aufweichen werde: „Schon unter Türkis-Blau gab es hier hauptsächlich Showmaßnahmen, wie will Sebastian Kurz da mit den Grünen als Koalitionspartner effektiver werden?“

Speziell ins Visier nimmt er die Öko-Partei: „Die Grünen wollen eine kilometerbezogene Maut und eine Verteuerung von Diesel und Benzin - eine Horrorvorstellung für das Burgenland und seine Pendler, da werde ich nicht tatenlos zusehen.“

Klaus Knittelfelder, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Donnerstag, 23. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.