09.12.2019 15:09 |

Mit Ex am Red Carpet?

Golden Globes: Brad Pitt und Jen Aniston nominiert

Da werden die Fans im Jänner wohl ganz genau hinschauen, wenn Jennifer Aniston und Brad Pitt bei den 77. Golden Globes am roten Teppich aufeinander treffen werden. Denn wie am Montag bekannt gegeben wurde, dürfen sich die beiden Ex-Ehepartner jeweils Hoffnungen auf eine Goldkugel machen. Besonders pikant: Nach der Scheidung 2005 waren sich die Schauspieler viele Jahre bei Veranstaltungen gekonnt aus dem Weg gegangen.

Während Brad Pitt für seine Rolle in „Once Upon A Time ... In Hollywood“ für den Preis als „Bester Nebendarsteller in einem Film" nominiert ist, könnte Jennifer Aniston im Jänner für ihre Rolle in der Apple+-Serie „The Morning Show“ als „Beste Schauspielerin in einer Drama-Serie“ ausgezeichnet werden.

32. Nominierung für Meryl Streep
Bereits zum 32. Mal - und damit öfter als jeder andere Schauspieler in der 77-jährigen Geschichte der Golden Globes - ist Meryl Streep nominiert. Die Schauspielerin darf sich dank ihrer Rolle in „Big Little Lies“ Hoffnungen auf einen Preis als „Beste Nebendarstellerin in einer Mini-Serie“ machen.

Das Beziehungsdrama „Marriage Story“ ist mit sechs Nominierungen der Favorit im Rennen um die Golden Globes. Das Mafiaepos „The Irishman“ von Martin Scorsese und Quentin Tarantinos „Once Upon A Time ... In Hollywood“ haben jeweils fünf Gewinnchancen. Der düstere Thriller „Joker“ mit Joaquin Phoenix als psychisch kranker Batman-Gegenspieler kommt auf vier Nennungen.

Viele Topstars unter den Nominierten
Die Nominierungen für die Auszeichnungen des Verbands der Auslandspresse in 25 Film- und Fernsehkategorien wurden am Montag bekannt gegeben. Zu den Schauspielern, die auf einen Globe hoffen können, zählen unter anderem Renee Zellweger („Judy“), Leonardo DiCaprio („Once Upon A Time ... In Hollywood“), Jennifer Lopez („Hustlers“), Scarlett Johansson und Adam Driver aus „Marriage Story“ und Daniel Craig für „Knives Out“.

In der Sparte „Bester nicht-englischsprachiger Film“ finden sich unter anderem „Parasite“ (Südkorea), „Les Miserables“ (Frankreich) und „Leid und Herrlichkeit“ (Spanien). Die Trophäen in Form einer goldfarbenen Weltkugel werden am 5. Jänner 2020 in Beverly Hills verliehen. Über die Gewinner entscheidet eine Gruppe von knapp 100 internationalen Journalisten, die seit Langem in Hollywood arbeiten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.