20.11.2019 06:24 |

Fünfmal mehr Regen

Wetterstationen melden Rekorde bei Niederschlag

Eine Serie von Italien-Tiefs sorgte nicht nur für ein Wetterchaos, sondern auch für einige Niederschlagsrekorde: Im Kärntner Mölltal fiel bis zu fünfmal mehr Regen als in einem normalen November - und in den Karnischen Alpen türmen sich drei Meter Neuschnee.

„Fast alle Wetterstationen in Oberkärnten vermelden Niederschlagsrekorde“, so Christian Stefan von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in Klagenfurt. In Spittal fielen 468 Liter Regen pro Quadratmeter, auf dem Loiblpass waren es 661 Liter, in Kötschach 568 Liter und auf dem Plöckenpass überhaupt gut 800 Liter.

Massenhaft Neuschnee findet sich auf dem Hohen Sonnblick in den Hohen Tauern, wo 2,55 Meter gemessen wurden.

„Noch mehr gibt es aber in den Karnischen Alpen“, weiß Wilfried Ertl vom Lawinenwarndienst: „Hier liegen in hohen Lagen mehr als drei Meter Neuschnee, der durch den starken Wind verfrachtet wurde, weshalb in Mulden Schneehöhen bis zu sechs Meter zu finden sind.“

„Viel zu gefährlich“ für Skitouren
Von Skitouren und anderen Aktivitäten in den Hohen Tauern, den Karnischen Alpen, den westlichen Gailtaler Alpen sowie der Kreuzeck-Gruppe rät Ertl ab: „Es ist derzeit viel zu gefährlich dort oben!“

Hannes Wallner
Hannes Wallner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.