In flagranti ertappt

Für Drogenkauf in 35 Wiener Taxis eingebrochen

Wien
16.11.2019 14:17

Um seine Sucht zu finanzieren, hat ein 31 Jahre alter Verdächtiger aus Serbien seit September eine wahre Einbruchstour durch Wien unternommen und in insgesamt 35 Taxis eingebrochen. Bereits Mitte Oktober hatten für den mutmaßlichen Täter die Handschellen geklickt, nun gab die Wiener Polizei das ganze Ausmaß seines kriminellen Treibens bekannt.

Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität hatten zuletzt bereits eine Häufung der Delikte bemerkt - und schon bald den verdächtigen Serben im Visier, berichtete Polizeisprecher Patrick Maierhofer am Samstag. Der Mann sei daraufhin observiert und am 16. Oktober in flagranti bei einem Einbruch in ein Taxi ertappt worden. Daraufhin klickten für den verdächtigen Serben die Handschellen.

Der mutmaßliche Täter hatte in die abgestellten Fahrzeuge eingebrochen, daraus Wechselgeld sowie Wertgegenstände gestohlen, wohl um sich damit seine Drogensucht zu finanzieren, so Maierhofer weiter. Insgesamt konnten dem Verdächtigen 35 Einbrüche zugeordnet werden.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele