07.11.2019 16:30 |

Vom Leser inspiriert

Rezept der Woche: Mediterranes Ratatouille

Aus Zucchini, Melanzani & Co. lässt sich ein tolles Ratatouille zaubern! Moderator und Hobbykoch Peter Tichatschek kocht ausgewählte Lieblingsrezepte der „Krone“-Leser nach. Am Menüplan steht heute: Mediterranes Ratatouille von Siegrid Waser.

Zutaten: Für 2 Personen: 1 kleine Melanzane, 1 Zucchino, 2 Fleischparadeiser, 2 Zwiebeln, je 1/2 grüner und gelber Paprika, 2 Knoblauchzehen, 2 El Olivenöl, 100 ml Wasser, Petersilie, Thymian, Oregano, 1 Zweig Rosmarin, Salz, Pfeffer.

Zubereitung: Paradeiser kreuzweise einschneiden, mit kochendem Wasser übergießen, häuten und würfeln. Melanzane würfeln, Zucchino in Scheiben schneiden. Zwiebeln in Ringe und Paprika in Streifen schneiden. Zuerst Melanzane, dann die Paradeiser, Zwiebeln, Paprika, Zucchino und Knoblauch in einen Kochtopf schichten. Olivenöl und 100 ml Wasser hinzufügen, salzen und pfeffern. Kräuter zugeben. Ratatouille bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 30 Minuten schmoren. Mit Weißbrot oder Baguette servieren.

 krone.at
krone.at

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen