Pyro-Eklat

Stöger: „Das hat nichts mit Fans zu tun!“

„Ein absoluter Tabubruch“; „unentschuldbar“; „unwürdig“; „das hat mit Fans nichts zu tun“ - Austria-Sportvorstand Peter Stöger nahm sich kein Blatt vor den Mund. Via „Sky“-Mikrofon rügte er die „Feuermacher“ in den violetten Fan-Reihen aufs Schärfste. Beim Auswärtsspiel gegen den LASK waren aus dem Austria-Fan-Sektor brennende Gegenstände aufs Feld geflogen, die wegen der Rauchentwicklung für eine zehnminütige Spielunterbrechung sorgten.

Das „Kraetschmer raus“-Transparent etikettierte Stöger noch als „freie Meinungsäußerung. Da applaudieren wir auch nicht - aber es ist das gute Recht der Fans, mitzuteilen, was ihnen gefällt, und was nicht.“

„Absoluter Tabubruch“
Aber via Pyrotechnik-Vergehen für eine Spielunterbrechung zu sorgen - da hört sich für Stöger der Spaß auf. „Das geht gar nicht, ein absoluter Tabubruch“, erklärt er via „Sky“: „Erstens ist es verboten, zweitens gefährlich und drittens stelle ich mir die Frage, wie Zuschauer, die ein normales Fußballspiel sehen wollen, dazu kommen, abzuwarten, ob das Spiel zu Ende gebracht werden kann.“ Die Aktion sei schlicht „unentschuldbar und eines Fans unwürdig. Das hat mit Fans nichts zu tun.“

„Zur Rechenschaft ziehen“
Die Konsequenz: „Wir müssen alle unsere Möglichkeiten ausschöpfen, um die Leute rauszufinden, des es wirklich angestellt haben. Und wir werden sie zur Rechenschaft ziehen.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.